Homepage

Konzeptidee

Artenlisten

Artenprofile

Naturschutz-Praxis

Chronologie

Links

Buchempfehlungen

Newsletter

Natur-Videos

Fotogalerie

Dank an...

Spiel

Suche

Kontakt & Spende

Hilfe

Impressum


 
 
Inhaltsverzeichnis: Zeitschrift "Natur in NRW" bzw. "LÖBF-Mitteilungen"

Der Name der Zeitschrift wechselte in den letzten Jahrzehnten mehrfach! Das Inhaltsverzeichnis bezieht sich auf die Ausgaben der

"LÖLF-Mitteilungen" (Hrsg.: Landesanstalt für Ökologie, Landschaftsentwicklung und Forstplanung Nordrhein-Westfalen) seit dem Jahre 1980 (5. Jahrgang) bis zur Ausgabe 1/1994.

"LÖBF-Mitteilungen" (Hrsg.: Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten Nordrhein-Westfalen) bis zur Ausgabe 4/2006

"Naturschutz-Mitteilungen" (Hrsg.: Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen) nur die Ausgabe 1/2007

"Natur in NRW" (Hrsg.: Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen) ab der Ausgabe 2/2007

Die Zeitschrift trägt zwar seit dem Jahre 2007 den gleichen Namen wie mein bereits 2 Jahre zuvor gegründeter Internetauftritt - es liegt allerdings keine Verbindung zwischen beidem vor!

Informationen zum Abonnement der Zeitschrift und eine Kontaktadresse finden Sie am unteren Ende dieser Seite!

Jg. Jahr Heft Seite Autor Titel
42 2017 1 40-44 Volker Unterladstetter Wege zur Stadtwiese
42 2017 1 37-39 Michael Herchenbach, Jutta Meurers-Balke Zur Geschichte des Grünlandes im Rheinland
42 2017 1 36 Nicole Menden Gebietseigene Gehölze in NRW
42 2017 1 31-35 Tobias Hartung Bürgerbeteiligungsprozess zur Waldentwicklung in Essen
42 2017 1 26-30 Claudia Wittwer, Philippa Breyer, Harald Groß Environmental DNA
42 2017 1 23-25 Saskia Helm Der Wolf unterwegs in NRW?
42 2017 1 20-22 Monika Riepl, Bettina Fels, Peter Herkenrath, Michael Jöbges Ein heimliches Juwel vor dem Aussterben
42 2017 1 16-19 Arndt H. J. Wellbrock, Christina Bauch, Jan Rozman, Klaudia Witte Mauersegler am Biggesee im Fokus der Forschung
42 2017 1 11-15 Martin Denecke, Eugen Perau, Jörg Nolzen, Peter Keil, Hans-Martin Kochanek, Tobias Rautenberg, Bernhard Sonntag, Frank Sonnenburg Welche Böden bevorzugt der Eisvogel zur Anlage seiner Brutröhre?
41 2016 4 40-43 Karoline Flume, Bertram Leder Die Winterlinde - nicht nur kulturhistorisch interessant. Einen Tag lang widmete sich die Tagung zur Winterlinde dem diesjährigen "Baum des Jahres 2016".
41 2016 4 37-39 Matthias Geck Bekämpfung des Riesen-Bärenklaus in Schwerte. Ehrenamtliche sanieren überwucherte Flächen.
41 2016 4 32-36 Ulrike Biedermann, Robert Jung, Wolfgang Stein Maßnahmenblätter für die produktionsintegrierte Kompensation. Straßen.NRW gibt Muster-Maßnahmenblätter für die wichtigsten PIK-Zielbiotoptypen für den Landschaftspflegerischen Begleitplan heraus.
41 2016 4 28-31 Elisabeth Verhaag, Caroline Flecken Leitbetriebe Biodiversität in NRW. Ein neues Projekt der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.
41 2016 4 26-27 Bernd Lüttgens Rahmenvereinbarung zur Förderung der Biodiversität. Kooperative Umsetzung stärken.
41 2016 4 22-25 Wilhelm Gröver Grünlandschutz im Kreis Gütersloh - ein kooperativer Ansatz. Die Sicht einer unteren Landschaftsbehörde.
41 2016 4 18-21 Thomas Braun Artenreiches Grünland durch Mahdgutübertragung. Zehnjährige Erfahrungen im Rhein-Kreis Neuss
41 2016 4 13-17 Cyril I. J. M. Liebrand Arten- und blütenreiche Wiesen auf Deichen. Lässt sich artenreiches Grünland auf Deichen mit dem Hochwasserschutz vereinbaren?
41 2016 4 12 Ralf Schlüter Perspektiven für artenreiches Grünland in Nordrhein-Westfalen
41 2016 3 41-44 Marc Schmidt, Jan Hendrik Schneider, Markus Kühlmann Hydroakustisches Echtzeit-Monitoring pelargischer Fische
41 2016 3 36-40 Achim Vossmeyer, Walter Ahrendt, Martin Brühne, Mareike Büdding Der Einfluss der Nutria auf Rohrkolben-Röhrichte
41 2016 3 31-35 Sebastian Krosse, Gijs van Dijk, Esther C.H.E.T. Lucassen, Roland Bobbink, Alfons J.P. Smolders, Jan G.M. Roelofs Eichensterben und Verjüngungsprobleme beim Gemeinen Wacholder
41 2016 3 26-30 Peter Keil, Tobias Scholz Sukzessionsforschung auf Altindustriestandorten
41 2016 3 22-25 Johannes Meßer, Dorothea Denzig Erfahrungen mit der Extensivierung von Grünland
41 2016 3 16-21 Rainer Hülsheger, Herbert Theißen, Bettina Krebs Die Heidelandschaft im Naturschutzgebiet "Struffelt"
41 2016 3 11-15 Matthias Olthoff, Kerstin Wittjen, Annette Schulte Bocholt, Niels Ribbrock, Dietmar Ikemeyer Westfalens Wilder Westen
41 2016 2 39-43 Jost Borcherding, Svenja Gertzen Invasive Grundeln im Rhein
41 2016 2 34-38 Britta Wöllecke, Beate Adam, Nicole Scheifhacken Fischschutz an der Wasserkraftanlage Auerkotten
41 2016 2 32-33 Peter Herkenrath, Bettina Fels, Michael Jöbges Vogelschlag an Glasfronten: Was passiert beim LANUV
41 2016 2 28-31 Judith Förster Glas: Eine noch immer unterschätzte Gefahr für Vögel
41 2016 2 25-27 Eva Pier Schutzbedürftige Mitbewohner in unseren Häusern
41 2016 2 22-24 Klaus Nottmeyer, Peter Herkenrath Gemeinsam für den Vogelschutz
41 2016 2 17-21 Ingrid Hucht-Ciorga, Matthias Kaiser Wolfsmanagementplan für Nordrhein-Westfalen
41 2016 2 12-16 Arno Geiger, Michael Schwartze, Christian Dönges, Gerd Jerosch, Michael Bisping Kreuzotterschutz am Dortmund-Ems-Kanal
41 2016 1 43-47 Ralf Joest & Birgit Beckers Libellenfauna des Feuchtwiesenschutzgebiets Ahsewiesen
41 2016 1 38 Renate Fuchs Gagelgebüsche, Moorbirken-, Moor- und Erlenbruchwälder
41 2016 1 33 Holger Pieren Revitalisierte Auen: Artenvielfalt, Hochwasserschutz, Naturerlebnis
41 2016 1 28 Kathrin Kiehl & Daniel Jeschke Artenreiche Säume aus gebietseigenem Wildpflanzensaatgut
41 2016 1 24 Karolin Flume & Bertram Leder Douglasie - gern gesehener Gast oder ungewollter Fremdling
41 2016 1 19 Ansgar Reichmann Peter Kolshorn Waldweide im Naturschutzgebiet Brachter Wald
41 2016 1 14 Michael Petrak Wildtiere als Pflegefaktor in der Landschaft
40 2015 4 42-46 Klaus Vogel Analyse des geothermischen Potenzials für NRW
40 2015 4 37 Heiko Haupt Naturschutzgebiete ohne Beschützer
40 2015 4 32 Mechthild Neitzke Heilpflanzendiversität in den Ackerökosystemen Nordrhein-Westfalens
40 2015 4 27 Sebastian Krosse, Gijs van Dijk, Esther C.H.E.T. Lucassen, Emiel Brouwer, Alfons J.P. Smolders, Jan G.M. Roelofs Die Wiederherstellung nährstoffarmer Moore am Valkenberg
40 2015 4 23 Arno Geiger, Rainer Mönig, Karin Ricono, Manfred Henf, Claudia Jaehrling Ökologische Trassenpflege für die Schlingnatter
40 2015 4 18 Bettina Fels, Michael Abt, Timur Beck, Michael Frede, Michael Gertz, Dagmar Schlaberg, Kerstin Schmidt, Joachim Weiss, Elmar Wulf Perspektive für Haselhuhn, Braunkehlchen & Co. im Siegerland?
40 2015 4 13 Bernd Stemmer & Gunnar Jacobs Erfolgreiche Wiederansiedlung der Groppe im Emscher-Einzugsgebiet
40 2015 3 47-48 Peter Herkenrath, Ximo Mengual, Björn Rulik 8. Internationales Schwebfliegensymposium in Monschau
40 2015 3 44 Joachim Weiss Spechtbäume sind Schlüsselstrukturen der Artenvielfalt
40 2015 3 40 Andreas Pardey Wiederfund des Bierschnegels in Bad Münstereifel
40 2015 3 35 Olaf Miosga, Stefan Gerdes, Daniel Krämer, Reinhard Vohwinkel Besendertes Uhu-Höhenflugmonitoring im Tiefland
40 2015 3 30 Bernd Finke, Jürgen Danielzik 30 Jahre Landschaftsplan-Realisierung im Kreis Wesel
40 2015 3 24 Thomas Hübner, Georg Verbücheln Senne als Nationalpark geeignet
40 2015 3 19 Ulrike Thiele Vertragsnaturschutz in NRW
40 2015 3 15 Frauke Schilling, Walter Schmitz, Martin Woike Neues Jagdrecht für NRW
40 2015 3 10 Andre Seitz, Martin Woike, Ernst-Friedrich Kiel Biodiversitätsstrategie NRW
40 2015 2 45 Adalbert Niemeyer-Lüllwitz, Jan Preller Der Wolf auf dem Weg nach NRW
40 2015 2 40 Peter Herkenrath, Bettina Fels, Ralf Joest, Dagmar Schlaberg Vogelschutz in der Hellwegbörde
40 2015 2 35 Felix Helbing, Nele Cornils, Gregor Stuhldreher, Thomas Fartmann Renaturierung von Kalkmagerrasen zur Förderung einer Tagfalterzielart
40 2015 2 30 Jutta Werking-Radtke, Heinrich König Wirkungen von Agrarumwelt- und Vertragsnaturschutzmaßnahmen
40 2015 2 27 Georg Gellert, Ellen Kiel, Kathrin Leithmann, Thomas Korte, Udo Rose Wiederansiedlung von Makrozoobenthos in Fließgewässern
40 2015 2 23 Lisa Horn, Sven Hüttemann, Wlodzimierz Jarocinski, Karin Camara Steigaal-Monitoring in Nordrhein-Westfalen
40 2015 2 19 Silke Tielke, Philippa Breyer, Sven Hüttemann, Wlodzimierz Jarocinski, Daniel Fey Das Äschenhilfsprogramm in Nordrhein-Westfalen
40 2015 2 14 Niels Ribbrock, Nikolai Eversmann, Elke Happe, Matthias Olthoff, Jan Ole Kriegs Verbreitung und Ausbreitung des Fischotters im Westmünsterland
40 2015 1 43 Bertram Leder Naturnahe Bewirtschaftung von Eichenbeständen in NRW
40 2015 1 38 Andreas Neitzke, Michael Röös Vom Wirtschaftswald zum sekundären Urwald
40 2015 1 35 Adalbert Niemeyer-Lüllwitz "Wilde Zeiten": Mehr Wildnis im Wald?
40 2015 1 34 Adalbert Niemeyer-Lüllwitz Gewässerschutz braucht Akzeptanz
40 2015 1 29 Gerhard Feldhaus, Gerhard Lakmann, Ludwig Steinberg Schutz und Erhalt der Bachmuschel
40 2015 1 27 Andreas Scharbert Wiederansiedlung des Maifischs im Rhein zeigt erste Erfolge
40 2015 1 23 Veronika Heiringhoff Campos Artenreiche Saumstrukturen durch landwirtschaftliche Beratung
40 2015 1 20 Andreas Beulting Schutz arten- und blütenreicher Säume in Münster
40 2015 1 16 Marianne Rennebaum Rückgewinnung von grünen Wegen und Wegeseitenstreifen
40 2015 1 13 Saskia Helm Wege in der Landschaft
39 2014 4 43 Christina Seidenstücker Potenziale für die Nutzung von Biomasse in NRW
39 2014 4 37 Brigitte Schmälter Wiesenknopf-Ameisenbläulinge im Rhein-Sieg-Kreis
39 2014 4 32 Jost Borcherding Der Nordseeschnäpel ist zurück im Rhein
39 2014 4 27 Carla Michels Douglasie - eine invasive Art?
39 2014 4 24 Jürgen Eylert Lebensraumverbund in NRW
39 2014 4 20 Michael Petrak, Alexander Klug Nationalpark Eifel: Wildbeobachtung auf der Dreiborner Hochfläche
39 2014 4 16 Michael Röös Nationalpark Eifel: Eigendynamische Prozesse in der Waldentwicklung
39 2014 4 11 Michael Röös, Julian Mauerhof Nationalpark Eifel: Aktive Waldentwicklung bei Fichte und Douglasie
39 2014 3 45 Saskia Helm Kommunikation in der Naturschutzarbeit
39 2014 3 42 Eva Pier Kleine Wasserkraft: Ein nachhaltiger Beitrag zur Energiewende?
39 2014 3 37 Olaf Miosga, Wolfgang Richard Müller Zauneidechsen im Munitionszerlegebetrieb "MZB Hünxe"
39 2014 3 32 Frank Spikmans & Ludwig Steinberg Bach- und Flussneunaugen im Gewässersystem der Unteren Niers
39 2014 3 27 Harald Groß, Georg Persch, Anika Poetschke Wird der Steinkrebs in NRW überleben?
39 2014 3 23 Bertram Leder Fremdländische Baumarten im Klimawandel in NRW
39 2014 3 20 Adalbert Niemeyer-Lüllwitz Senne: Nationalpark ist ein passender Schutzstatus
39 2014 3 17 Adalbert Niemeyer-Lüllwitz Nationalpark Eifel: Wieviel Wildnis und wie schnell?
39 2014 3 12 Annette Simanthke 10 Jahre Nationalpark Eifel
39 2014 2 43 Yuri Kranz Weihnachtsbaum- und Schmuckreisigkulturen im Wald
39 2014 2 39 Andreas Neitzke Prozessschutz, Waldökosysteme und die "Wald-Wild-Frage"
39 2014 2 35 Johannes Meßer, Paul Schnitzler Die Emschermündung: Vogelwelt an einem Fluss im Wandel
39 2014 2 32 Christian Soller Die ökologische Baubegleitung bei Baumfällungen
39 2014 2 27 Carla Michels Umgang mit invasiven Arten im Naturschutz
39 2014 2 23 Matthias Kaiser, Ernst-Friedrich Kiel, Phillip Fest Leitfaden hilft Windenergieanlagen artenschutzgerecht zu planen
39 2014 2 19 Peter Herkenrath, Bettina Fels, Michael Jöbges, Matthias Kaiser, Heinrich König Wie geht es der Natur? Zustand der Vogelwelt in NRW
39 2014 2 13 Ralf Schlüter, Matthias Kaiser, Thomas Schiffgens, Jutta Werking-Radtke Wie geht es der Natur? Zustand des europäischen Naturerbes in NRW
39 2014 1 45 Dominika Ptak Klimawandelgerechte Metropole Köln
39 2014 1 41 Brigitte Brosch, Daniel Hering, Gunnar Jacobs, Peter Keil, Thomas Korte, Götz Heinrich Loos Urbane Biodiversität - ein Positionspapier
39 2014 1 36 Achim Vossmeyer, Sören Schweineberg, Simone Rosing, Corinna Roers, Manuela Merling de Chapa, Mareike Büdding Artenschutz Trauerseeschwalbe: Einfluss von Prädation
39 2014 1 32 Fabian Borchard, Axel M. Schulte, Thomas Fartmann Restitution montaner Heiden im Rothaargebirge
39 2014 1 28 Ralf Joest, Natalia Jaworski, Anke Langenbach, Andreas Rödel Entwicklung der Libellenfauna in der renaturierten Lippeaue
39 2014 1 24 Günter Bockwinkel Totholz in Bächen und Flüssen
39 2014 1 20 Annette Voigt Prozessschutz und die Sehnsucht nach Wildnis
39 2014 1 15 Birgit Beckers, Dr. Jan Boomers, Dr. Margret Bunzel-Drüke, Thomas Krüger, Rene Mause, Holger Pieren Prozessschutz in der Arbeit der Biologischen Stationen in NRW
39 2014 1 10 Martin Woike & Hubert Kaiser Wildnisentwicklungsgebiete im Staatswald in NRW
38 2013 4 44 Andreas Grohs, Manfred Junker, Martin Waldapfel Vogelschutz an Freileitungen
38 2013 4 40 Jana Gayk, Imke Böckmann, Andreas Hoffmann Stress bei Fischen in Wasserkraftanlagen
38 2013 4 35 Ingo Hetzel, Thomas Schmitt Klimasensitive gebietsfremde Gehölze in Wäldern im Ruhrgebiet
38 2013 4 31 Ann-Kathrin Brandt, Oliver Schmidt-Fohrmann, Kathrin Kiehl Vegetationsentwicklung auf künstlich angelegten Binnendünen
38 2013 4 29 Ingrid Hucht-Ciorga Die Wildwarnanlage an der B 504 im Reichswald bei Kleve
38 2013 4 26 Thomas Munzert Biomonitoring an der Grünbrücke über die BAB 31 bei Schermbeck
38 2013 4 24 Britta van Dornick Nachweis der Wirksamkeit von Wiedervernetzungsmaßnahmen
38 2013 4 20 Michael Bauckloh Grünbrücken: Planung und Bau über bestehende Straßen
38 2013 4 17 Michael Petrak Der Rothirsch als Zielart eines Entschneidungskonzeptes für NRW
38 2013 4 14 Manfred Trinzen Die Wildkatze als Zielart eines Entschneidungskonzeptes für NRW
38 2013 4 11 Wilfried Baumann, Ulrich Lauckmann, Matthias Kaiser Entschneidung der Landschaft - Suchräume für Querungshilfen
38 2013 3 43 Adalbert Niemeyer-Lüllwitz Tag der Parke diskutiert Zukunft der Senne
38 2013 3 40 Saskia Helm, Johanna Dahlmann Fledermäuse - Berücksichtigung des Artenschutzes an Gebäuden
38 2013 3 37 Adalbert Niemeyer-Lüllwitz Natürliche Dynamik bei Renaturierung von Fließgewässern zulassen
38 2013 3 33 Randolph Kricke, Hans-Wilhelm Hellegering Auswirkungen eines Feuerwerkes auf ausgewählte Brutvogelarten
38 2013 3 30 Thomas Muchow, Wolfgang Ganser Stiftungen als Maßnahmenträger bei Kompensationsmaßnahmen
38 2013 3 27 Ralf Joest Erfahrungen mit Vertragsnaturschutz in der Hellwegbörde
38 2013 3 24 Michael Hilkenbach, Monika Kuhlmann, Wolfgang Stein PIK aus der Sicht eines Vorhabensträgers
38 2013 3 22 Elisabeth Verhaag PIK - eine Chance für die Landwirtschaft?
38 2013 3 19 Ulrike Biedermann, Andreas Haubrok PIK aus Sicht des Naturschutzes
38 2013 3 16 Ulrich Hampicke Neue Strategien für die Eingriffsregelung
38 2013 3 14 Wolfgang Stein Produktionsintegrierte Kompensationsmaßnahmen
38 2013 2 42 Ingeborg Bauer Flächenrecycling als Teil einer nachhaltigen Flächenentwicklung
38 2013 2 39 Saskia Helm Wald und Jagd - auf dem Weg zu einem konstruktiven Miteinander
38 2013 2 35 Oliver König Alleen in Nordrhein-Westfalen
38 2013 2 32 Nikola Theißen, Cornelia Schütz Das FischInfo NRW
38 2013 2 28 Svenja Gertzen Grundeln im Rheinsystem - Invasive Arten auf dem Vormarsch
38 2013 2 24 Sibylle Jacob Das Rheintemperaturmodell des LANUV
38 2013 2 19 Burkhard Beinlich, Frank Grawe Mittelwaldähnliche Waldrandgestaltung und Waldrandnutzung
38 2013 2 16 Uwe Raabe, Georg Verbücheln Neue floristische Kartierung in Nordrhein-Westfalen
38 2013 2 12 Christina Seidenstücker Analyse des Solarenergiepotenzials für Nordrhein-Westfalen
38 2013 1 42 Carla Michels Zum Stand der Bekämpfung der Beifuß-Ambrosie in NRW
38 2013 1 39 Susanne Thimm, Bettina Fels EU-Vogelschutzgebiete in Nordrhein-Westfalen
38 2013 1 35 Lydia Schulze, Heike Herrmann, Annette Lahrmann Hilfe für den "Alten Wilden"
38 2013 1 32 Franco Cassese Ein Platz für Spatz & Co
38 2013 1 28 AK Libellen NRW - Klaus-Jürgen Conze, Ralf Joest Die Grüne Flussjungfer etabliert sich in NRW
38 2013 1 24 Arno Geiger, Christian Göcking, Norbert Menke, Michael Bisping LIFE+Artenschutzprojekt Knoblauchkröte im Münsterland
38 2013 1 19 Andreas Hoffmann, Helmut Uphoff, Jennifer Heermann Schlammpetzger (Misgurnus fossilis) - Überleben in Sekundärhabitaten
38 2013 1 12 Cornelia Schütz, Sven Hüttemann, Nico Funke, Wlodzimierz Jarocinski, Nikola Theißen Schlammpeitzger-Monitoring in Nordrhein-Westfalen
37 2012 4 47 Vanessa Piorek, Bernd Stracke Elektromobilität: Flotten können Vorreiter sein
37 2012 4 43 Georg Gellert, Stefan Behrens Gewässerstrukturgüte-Kartierung in Nordrhein-Westfalen
37 2012 4 38 Karina Friedrichs, Ortwin Elle Bruterfolg der Feldlerchen durch optimiertes Grünlandmanagement
37 2012 4 33 Christine Kowallik, Tobias Rautenberg, Peter Keil Erfassung von Sommergänsen im westlichen Ruhrgebiet
37 2012 4 29 Ingeborg Bauer, Susanne Thimm Tagung 40 Jahre Naturwaldforschung in Nordrhein-Westfalen
37 2012 4 25 Michael Petrak, Margit Lödige, Peter Meyer, Andreas Neitzke, Frank Raimer, Olaf Simon, Klaus Striepen, Rudi Suchant, Jürgen Eylert Monitoring im Wald - Grundlage für Waldbau, Jagd und Naturschutz
37 2012 4 22 Gottfried Lennartz, Bertram Leder, Karl-Heinz Schmitz, Silvana Siehoff Natürliche Entwicklung von Windwurfflächen in NRW
37 2012 4 18 Bertram Leder, Carola Marckmann, Ralf Schlüter, Johannes Röhl, Renate Späth Monitoring: Entwicklung des Lebenraumtyps Hainsimsen-Buchenwald
37 2012 4 15 Alexander Hesse Erhaltung der Biodiversität in der Landschaft
37 2012 4 13 Adalbert Niemeyer-Lüllwitz, Birgit Königs Artenschutz beim Ausbau der Windenergie berücksichtigen
37 2012 4 9 Ellen Grothues, Barbara Köllner Potenziale der Windenergie in NRW
37 2012 3 43 Michael Morkramer Wie hat sich die Pflanzenwelt Lippstadts in 150 Jahren verändert?
37 2012 3 41 Wilfried Stichmann, Ursula Stichmann-Marny Die Beeren der Laubholzmistel als Nahrung der Mönchsgrasmücke
37 2012 3 40 Ingrid Hucht-Ciorga Luchsberater auf der Spur von Luchs und Wolf
37 2012 3 35 Jan Lehmbach, Nadine Rathofer Ein Jahrzehnt "Eifel barrierefrei - Natur für Alle"
37 2012 3 34 Stefan Welzel, Susanne Thimm Artenschutz bei Gebäudebrütern
37 2012 3 30 Kerstin Gonschorrek Die häufigen Amphibienarten als Bioindikatoren
37 2012 3 25 Michael Hamann, Guido Weber Bat-Detektor ermöglicht Neufunde bei Heuschrecken
37 2012 3 22 Tanja Brüggemann, Wolfgang Ganser Produktionsintegrierte Naturschutzmaßnahmen
37 2012 3 17 Jürgen Eylert, Gregor Klar Alternativen zur Energiegewinnung aus Mais
37 2012 3 10 Christoph Ziegler Beobachtungen zur Vitalität der Eichen in Nordrhein-Westfalen
37 2012 2 47 Walter Fleuster Kooperation Schule - Naturschutz
37 2012 2 44 Lydia Schulze, Martin Rogge Ernte von gebietsheimischem Gehölz-Vermehrungsgut in NRW
37 2012 2 40 Andreas Neitzke Baumartenvielfalt und Schalenwild im Nationalpark Eifel
37 2012 2 36 Andreas Neitzke Waldumbau ohne Wildbestandsregulierung - Geht das?
37 2012 2 31 Uta Schulte 40 Jahre Naturwaldzellen in NRW
37 2012 2 30 Adalbert Niemeyer-Lüllwitz Nationalpark Ostwestfalen-Lippe: Viele Vorurteile ausgeräumt
37 2012 2 29 Adalbert Niemeyer-Lüllwitz Nationalparke: Verantwortung für das Naturerbe übernehmen
37 2012 2 25 Klaus Cölln, Andrea Jakubzik, Karin Ricono, Frank Sonnenburg, Guido Weber, Jan Boomers Neustart für ein Stadtbiotop auf einer sanierten Deponie
37 2012 2 21 Brigitte Bender Herbstwanderung von juvenilen Teichmolchen an einem Schutzzaun
37 2012 2 17 Markus Fuhrmann Stechimmen in den Tälern des südlichen Rothaargebirges
37 2012 2 13 Cornelia Schütz, Andreas Scharbert FFH-Berichtspflicht: Kartierung von Neunaugenlaichgruben
37 2012 2 9 Stefan Nehring Neobiota: Zwischen Aktionismus und Laisser-faire
37 2012 1 46 Uwe Koenzen, Sebastian Döbbelt-Grüne Effizienz von Gewässerentwicklungsmaßnahmen
37 2012 1 43 Antje Goedeking Wann und wie treten Erfolge ein?
37 2012 1 40 Catherine Fehse & Thomas Zumbroich Neubesiedlung im Gewässer
37 2012 1 38 Julia Foerster & Georg Gellert Das Makrozoobenthos der Lippe nach Renaturierung
37 2012 1 35 Margret Bunzel-Drüke, Matthias Scharf & Olaf Zimball Die Reaktion von Fischen auf die Renaturierung der Lippeaue
37 2012 1 33 Ulrich Detering Morphologische Veränderungen an der Lippe
37 2012 1 30 Petra Podraza & Markus Kühlmann Erfolgskontrolle der Fischaufstiegsanlage Harkortsee
37 2012 1 27 Claudia Schilz Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit an der Orke
37 2012 1 24 Andreas Schattmann Renaturierung der Niers und ihre ökologische Wirksamkeit
37 2012 1 22 Daniel Hering & Andre Niemann Renaturierungen: Erfolgskontrolle
37 2012 1 19 Jeanette Völker & Dietrich Borchardt Einfluss der Hydromorphologie auf Gewässerlebensgemeinschaften
37 2012 1 16 G. Bockwinkel, C. Nolting, R. Koblitz & R. Kloke Erfahrungen mit Renaturierungen der Ruhr in Arnsberg
37 2012 1 13 R. Mohn, N. Voßwinkel, B. Reloe & D. Leutnant Morphodynamische Simulation zur Fließgewässerentwicklung
37 2012 1 10 Raimund Schüller Fließgewässerrückbaumaßnahmen: Hydromorphologische Effektivität
37 2012 1 8 Günther Friedrich Gewässerrenaturierung - mit welchen Zielen?
36 2011 4 42 Karin Müller Aufarbeitung und Prüfung von heimischen Strauchsaatgut
36 2011 4 38 Wolfgang Richard Müller Zunehmender Weidelandverlust gefährdet Vögel und Säugetiere
36 2011 4 33 Hubert Kivelitz, Harald Laser, Norbert Lütke Entrup Entwicklung des Grünlandanteils in Nordrhein-Westfalen
36 2011 4 27 Margret Bunzel-Drüke Wie reagieren Fische und Rundmäuler auf den Klimawandel?
36 2011 4 20 AK Libellen NRW - Klaus-Jürgen Conze, Norbert Menke, Matthias Olthoff Libellen und Klimawandel in Nordrhein-Westfalen
36 2011 4 15 Verena Möllenbeck, Martin Behrens, Thomas Fartmann, Norbert Hölzel, Thomas Hübner, Ernst-Friedrich Kiel Auswirkungen des Klimawandels auf die Biologische Vielfalt
36 2011 4 11 Johannes Ammerschlaeger, Thomas Hübner, Ernst-Friedrich Kiel Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel in NRW
36 2011 3 47 Ludwig Steinberg 80 Jahre Fischereiökologie in Albaum
36 2011 3 46 Thomas Hübner, Thomas Schiffgens Teutoburger Wald: Anforderungen für einen Nationalpark erfüllt
36 2011 3 42 Johannes Meßer, Peter Keil, MArtin Schlüpmann, Klaus Giezek Gezielte Überflutung im FFH-Gebiet Walsumer Rheinaue
36 2011 3 37 Matthias Olthoff, Karsten Hannig, Kerstin Wittjen, Thomas Zimmermann et al. Biologische Vielfalt auf dem Truppenübungsplatz Borkenberge
36 2011 3 33 Gerhard Santora Von der Stichprobenaufnahme zur Verbreitungskarte
36 2011 3 28 Jutta Werking-Radtke, Heinrich König Wirkung von Vertragsnaturschutz- und Agrarumweltmaßnahmen
36 2011 3 23 Michael Kamp Global denken - lokal handeln
36 2011 3 19 Josef Mangold Freilichtmuseun Kommern verbindet historische Kultur und Natur
36 2011 3 14 Agnes Sternschulte Historische Kulturlandschaft im LWL-Freilichtmuseum Detmold
36 2011 3 10 Gertrud Hein Freilichtmuseen machen "Biologische Vielfalt" erlebbar und begreifbar
36 2011 2 47 Gunther Hellmann Begrünung verbessert Stadtklima
36 2011 2 46 Gunther Hellmann Kommunales Klimaschutzmanagement
36 2011 2 43 Karl-Heinz Schmitz, Bertram Leder Monitoring-Projekt zur Sukzession auf Sturmschadensflächen - Teil 1
36 2011 2 40 Bertram Leder, Peter Maria Schüren Monitoring-Projekt zur Sukzession auf Sturmschadensflächen - Teil 1
36 2011 2 35 Ingrid Hucht-Ciorga, Matthias Kaiser Luchs und Wolf in NRW
36 2011 2 33 Christian Chmela Das Saatgutprojekt der Biologischen Station Bonn
36 2011 2 30 Rüdiger Prasse, Dierk Kunzmann, Roland Schröder Forschungsprojekt Regiosaatgut
36 2011 2 28 Andreas Neitzke, Michael Röös, Elmar Falkenberg Vom Fichtenwald zur Bärwurzwiese
36 2011 2 27 Ralf Badtke, Stefanie Egeling Praxisbericht Mahdgutübertragung Urdenbacher Kämpe
36 2011 2 25 Stephan Bloemer Biodiversität und Erosionsschutz
36 2011 2 22 Norbert Hölzel Artenanreicherung durch Mahdgutübertragung
36 2011 2 21 Ulrike Thiele Umsetzungsinstrumente für Mahdgutübertragungung
36 2011 2 20 Ulrike Biedermann Biotopwertverfahren
36 2011 2 17 Thomas Schiffgens Das Fachinformationssystem Mahdgutübertragung des LANUV
36 2011 2 15 Andreas Neitzke Veränderung des Artenreichtums im Grünland in NRW
36 2011 2 12 Walter Bleeker Florenverfälschung durch gebietsfremdes Saatgut
36 2011 2 10 Frank Barsch Rechtliche Aspekte der Verwendung von gebietseigenem Saatgut
36 2011 2 9 Thomas Schiffgens Mahdgutübertragung und Regiosaatgut
36 2011 1 46 Adalbert Niemeyer-Lüllwitz & Peter Markus Zukunft des Waldes: Vom Staatswald zum Bürgerwald?
36 2011 1 43 Bernd Stracke & Gunther Hellmann Klimaschutzgesetz NRW soll Rahmen vorgeben
36 2011 1 41 Adalbert Niemeyer-Lüllwitz Klimawandel und Wasserwirtschaft
36 2011 1 34 Andreas Hoffmann, Göran Kauermann, Michael Windmann, Joachim Tischbierek, Volker Leonhard Temperaturmanagement in der Wupper
36 2011 1 29 Renate Freundt, Wolfgang Richard Müller, Gerhardt Freundt Kreis Wesel: Zauneidechsen in einem Sekundärlebensraum
36 2011 1 24 Heinrich König, Gerhard Santora Die Feldlerche - Ein Allerweltsvogel auf dem Rückzug
36 2011 1 20 Dachverband der Biologischen Stationen in NRW und LANUV 1000 Fenster für die Lerche - Ergebnisse der NRW-Erfolgskontrolle
36 2011 1 16 Lutz Genßler Die Vorboten des Frühlings erscheinen immer früher
36 2011 1 9 Christoph Ziegler Phänologische Beobachtungen an Buchen
35 2010 4 46 Gunther Hellmann Demographischer Wandel und Siedlungsstruktur
35 2010 4 44 Gero Oertzen Internationale Umweltbeobachtungskonferenz 2010 in Essen
35 2010 4 40 Rainer Seelig ELES – Eine Zwischenbilanz
35 2010 4 34 Michael Petrak Nutzung der Schluchtwälder durch Rotwild im Nationalpark Eifel
35 2010 4 30 Christoph Ziegler Die Regeneration der Eiche nach wiederholten Fraßschäden
35 2010 4 26 Jürgen Deckers Feinkartierung eines Fichtenforstes als Basis für ein Langzeitmonitoring
35 2010 4 21 Andreas Hoffmann, Marc Schmidt, Barbara Lehmhaus, Manuel Langkau, Markus Kühlmann, Matthias Jesse, Heiner Klinger, Klemens Belting, Peter Weimer Fischschutzmöglichkeiten an Wasserkraftanlagen
35 2010 4 18 Jürgen Esser Gefährdung der Wildbienen und Wespen Nordrhein-Westfalens
35 2010 4 11 Peter Keil, Corinne Buch, Dietrich Büscher, Renate Fuchs, Peter Gausmann, Henning Haeupler, Armin Jagel, Götz Heinrich Loos, Randolph Kricke, Herfried Kutzelnigg, Andreas Sarazin, Hubert Sumser Artenvielfalt auf der A 40 im Ruhrgebiet
35 2010 3 42 Bernd Stracke, Andrea Mense NUA-Umweltfest begeisterte mit Spiel, Spaß und viel Information
35 2010 3 37 Detlev Ingendahl, Gerd Stolf, Michael Holtegel, Armin Nemitz Aufbau eines Rhein-Sieg-Lachsstammes in Nordrhein-Westfalen
35 2010 3 32 Carla Michels, Karin Bosshammer, Miriam Vogel Bekämpfung und Verbreitung der Beifuß-Ambrosie in NRW
35 2010 3 26 Michael Schwartze, Martin Kreuels, Andreas Beulting, Nadine Noel, Christian Soller Flora und Fauna in einer neu geschaffenen Heide
35 2010 3 21 Christian Venne Sandackerbrachen als Lebensraum für Stechimmen
35 2010 3 16 Otto Boecking, Ulrike Kubersky Förderung von Wildbienen in Heidelbeerkulturanlagen
35 2010 3 12 Matthias Schindler Die Funktion von Windwurfflächen als Lebensraum für Bienen
35 2010 2 45 Adalbert Niemeyer-Lüllwitz 25 Jahre Kooperation in der Natur- und Umweltschutzbildung
35 2010 2 41 Ulrich Mai Zur emotionalen Bedeutung von Bäumen in der Großstadt
35 2010 2 38 Bertram Leder Waldbauliche Umstellungsprozesse im Klimawandel
35 2010 2 35 Winfried Straub, Ellen Sträter, Sabine Wurzler Die Klimaentwicklung in NRW
35 2010 2 30 Peter Keil, Corinne Buch, Randolph Kricke Die Herkulesstaude im westlichen Ruhrgebiet
35 2010 2 25 Ingmar Gorissen Flora und Vegetation verändern sich durch neue Pflanzenarten
35 2010 2 21 Olaf Miosga, Wolfgang Richard Müller Kammmolche statt Kreuzottern
35 2010 2 16 Detlev Ingendahl, Heiner Klinger, Karin Schindehütte, Hartwig Schulze-Wiehenbrauck Ist der Europäische Aal noch zu retten?
35 2010 2 10 Ulrike Biedermann, Heinrich König, Jutta Werking-Radtke, Martin Woike Biotopwertverfahren für die Eingriffsregelung in NRW
35 2010 1 43 Peter Keil, Corinne Buch, Gerhard Laukötter, Ulrike Marx Bodenschutz in der Öffentlichkeit
35 2010 1 39 Ellen Sträter, Winfried Straub, Christian Koch Die Klimaentwicklung in NRW
35 2010 1 32 Helmut Fuchs, Heike Mürtz, Wolfgang Schumacher Renaturierung der Narzissentäler im deutsch-belgischen Grenzgebiet
35 2010 1 29 Tanja Brüggemann Fast 9000 Fenster für die Feldlerche
35 2010 1 27 Wilfried Stichmann, Ursula Stichmann-Marny 50 Jahre Erfassung der Graureiher in Westfalen
35 2010 1 23 Einhard Bezzel Wanderfalken im Aufwind, Feldlerchen verstummen
35 2010 1 20 Theodor Mebs Aus der Arbeit der Vogelschutzwarte NRW 1970 bis 1995
35 2010 1 15 Joachim Weiss, Bettina Hille, Michael Jöbges 70 Jahre Vogelschutzwarte in NRW–Eine wechselvolle Geschichte
35 2010 1 11 Thomas Neiss Vogelschutz als Schrittmacher des Naturschutzes
34 2009 4 41 Uta Schulte, Klaus Striepen Biologische Vielfalt in der Naturwaldzelle „Petersberg“
34 2009 4 37 Frank Christian Heute Jagd, Naturschutz und Landwirtschaft in Krickenbeck
34 2009 4 33 Karl-Heinz Loske Ausgleichsflächen für den Rotmilan (Milvus milvus)
34 2009 4 29 Gerd Feldhaus, Stephan Miseré, Heidi Selheim, Ludwig Steinberg Artenschutzprojekt „Schutz und Erhalt der Flussperlmuschel in NRW“
34 2009 4 24 Mario Sommerhäuser, Susanne Lemmel, Tom Eberhard,Sylvia Mählmann Neozoen in der Lippe
34 2009 4 21 Andrea van den Boom Neozoen im Wuppereinzugsgebiet
34 2009 4 17 Harald Groß Edelkrebs kontra Signalkrebs
34 2009 3 37 Andreas Pardey „Wald, Wasser und Wildnis“
34 2009 3 34 Thomas Zimmermann Feldlerche, Kiebitz & Co.
34 2009 3 31 Conny Oberwelland, Klaus Nottmeyer-Linden Praktische Schutzmaßnahmen für Feldvögel
34 2009 3 28 Birgit Lind, Thomas Muchow Erfahrungen mit der Umsetzung von Kompensationsmaßnahmen
34 2009 3 26 Hildegard Stahn Vertragsnaturschutz auf dem Acker
34 2009 3 22 Ralf Joest Vertragsnaturschutz für Feldvögel in der Hellwegbörde
34 2009 3 20 Tanja Brüggemann Feldlerchenprojekt – 1000 Fenster für die Lerche
34 2009 3 17 Karsten Naujoks Agrarumweltmaßnahmen auch für Ackerflächen
34 2009 3 14 Ulrike Thiele Fördermaßnahmen in der Feldflur
34 2009 3 13 Joachim Weiss Lebensraum Feldflur in Gefahr
34 2009 2 52 Bernd Stracke, Friederike Stelzner Klimawandel und Öffentliches Grün in NRW
34 2009 2 51 Karl-Heinz Schmitz Grundschüler erkunden denWald
34 2009 2 48 Merle Streitberger, Annette Kühlmann, Oliver Schmidt-Formann Fließgewässer und ihre Auen
34 2009 2 43 Helga Bültmann, Esther Guderley Stand der Flechtenerfassung in Nordrhein-Westfalen
34 2009 2 40 Thomas Kalveram Pilzkunde im Ruhrgebiet
34 2009 2 36 Walter Keitel, Gunter B. Schlechte, Uta Schulte Biologische Vielfalt holzzersetzender Pilze in Naturwaldzellen
34 2009 2 32 Lydia Vaut, Martin Steverding Heuschrecken der Dingdener Heide
34 2009 2 28 Markus Fuhrmann Bienen und Wespen im geschlossenen Buchenwald
34 2009 2 26 Aloys Steppuhn Kyrill und seine Folgen
34 2009 2 23 Harald Knoche, Fred Josef Hansen Ein Jahr Kyrill-Pfad im Forstamt Oberes Sauerland
34 2009 2 17 Bertram Leder Vegetationsentwicklung auf Kyrill-Schadflächen
34 2009 2 14 Roland Daamen Hilfsprogramme zur Bewältigung der Sturmkatastrophe Kyrill
34 2009 1 76 Thomas Cornelissen, Ottmar Hartwig, Gunther Hellmann, Dietmar Schruck, Bernd Stracke Handlungsmöglichkeiten der Kommunen zur Klimaanpassung
34 2009 1 71 Burkhard Herzig, Berthold Mertens, Sandra Bödding, Sandra Pawlik, Andreas Schulte Ein Kompensationsflächenpool als Forschungsobjekt
34 2009 1 69 Peter Schütz Countdown 2010 – „Halbzeit“ der Kampagne für BiologischeVielfalt
34 2009 1 66 Gerhard Laukötter Chancen durch Kampagnen
34 2009 1 64 Peter Steeger, Birgit Rafflenbeul 10 Jahre Lebensraum Ruhr – 5 Jahre Flussnetzwerke NRW
34 2009 1 60 Alexander Sobotta Barrierefreie „Eifel-Expeditionen“
34 2009 1 56 Michael Quest, Daniel Doer, Martin Glöckner Nachhaltiger Tourismus am Beispiel der „Niederrhein-Guides“
34 2009 1 51 Gertrud Hein Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer und -führerinnen
34 2009 1 49 Ute Nolden-Seemann, Horst Frese ZertifikatslehrgangWaldpädagogik in Nordrhein-Westfalen
34 2009 1 45 Meinolf Henning, Reinhold Klüter Umweltbildung undWaldökologie
34 2009 1 42 Gerhard Naendrup Waldjugendspiele in NRW
34 2009 1 38 Renate Späth Industriewald Ruhrgebiet als Lern- und Erlebnisort im Ballungsraum
34 2009 1 35 Ottmar Hartwig Umweltmobile: Nachhaltiges Lernen und Erfahren vor Ort
34 2009 1 33 Alexander Leicht Nachhaltigkeit Lernen
34 2009 1 29 Petra Giebel, Adalbert Niemeyer-Lüllwitz Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ in NRW
34 2009 1 25 Hans Christian Markert Das Forum „Aktion Zukunft Lernen“
34 2009 1 20 Peter Schütz, Georg Tenger Umweltbildung in Biologischen Stationen Nordrhein-Westfalens
34 2009 1 17 Klaus Brunsmeier Kooperationsmodell Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW
34 2009 1 10 Horst Frese Von der Naturschutzbildung zur Bildung für Nachhaltigkeit
33 2008 4 76 Kerstin Oerter Die „Welt“ zu Gast im Nationalpark Eifel
33 2008 4 71 Wolfgang Gerß Freiraumschutz auf steinigemWeg
33 2008 4 65 Thomas Hübner, Uwe Koenzen, Andreas Pardey Biotopverbundplanung am Rhein
33 2008 4 61 Sascha Buchholz, Martin Kreuels, Andreas Kronshage, Heinrich Terlutter Beifänge – lästig oder wertvoll?
33 2008 4 57 Bernd Stemmer Flussgrundel im Rhein-Gewässersystem
33 2008 4 52 Harald Groß, Carsten Burk, Alois Hill Die Flusskrebsfauna in NRW
33 2008 4 47 Richard Götte Kartierung der Lokalflora als Grundlage für die Naturschutzarbeit
33 2008 4 46 Sebastian Sczepanski Fast übersehen und doch erkannt
33 2008 4 42 Götz Heinrich Loos Unerkannte Vielfalt
33 2008 4 37 Michael Stevens, Thomas Braun, Heinz Schwan, Martin Sorg,Volker Große, Matthias Kaiser, Ernst-Friedrich Kiel Die Rückkehr des Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläulings
33 2008 4 32 Holger Sonnenburg, Frank Sonnenburg Ameisenfauna in NRW
33 2008 4 27 Klaus-Jürgen Conze, Norbert Menke Libellen in Nordrhein-Westfalen
33 2008 4 22 Reiner Feldmann Bockkäferfauna Südwestfalens
33 2008 4 18 Matthias Kaiser, Karsten Hannig Laufkäfer in Nordrhein-Westfalen
33 2008 4 16 Joachim Weiss Untersuchungen zu Fauna und Flora in Nordrhein-Westfalen
33 2008 3 48 Lebrecht Jeschke Das Siebengebirge muss Nationalpark werden
33 2008 3 44 Rainer Brämer Was hat die Waldwirtschaft vom Wanderboom?
33 2008 3 39 Norbert Asche Waldtypen und Klimawandel im Nationalpark Eifel
33 2008 3 35 Arbeitskreis Waldbau und Naturschutz NRW Florenverfälschung
33 2008 3 30 Lutz Dalbeck, Dieter Fink, Maria Landvogt 25 Jahre Biber in der Eifel
33 2008 3 26 Carola Fürste, Susanne Schütte, Carsten Vogt Gewässerentwicklungsprojekt Weser-Werre-Else
33 2008 3 21 Robin G. Illner, Elisabeth I. Meyer Diversität der Fischzönose in der Lippe
33 2008 3 17 Peter Beeck, Detlev Ingendahl, Heiner Klinger Der Maifisch soll zurückkehren
33 2008 3 14 Detlev Ingendahl, Peter Beeck, Armin Nemitz, Frank Molls, Heiner Klinger Das Wanderfischprogramm NRW
33 2008 2 64 Heinrich König Wie verändert sich die Artenvielfalt in NRWam Beispiel der Vogelwelt?
33 2008 2 60 Carla Michels Auswirkungen invasiver Neobiota auf die heimische Flora und Fauna
33 2008 2 57 Thomas Hübner, Heinrich König, Carla Michels Klimawandel und Biodiversität
33 2008 2 54 Joachim Gehrmann, Lutz Genßler, Mathias Burggraf Stoffeinträge und Vielfalt der Pflanzen im Wald
33 2008 2 52 Joachim Gehrmann, Christoph Ziegler Analysen zurWaldstruktur
33 2008 2 47 Jutta Werking-Radtke, Heinrich König, Claus Bittner Zur Biodiversität nordrhein-westfälischer Wälder
33 2008 2 44 Heinrich König Biodiversität in nordrhein-westfälischen Siedlungen
33 2008 2 39 Heinrich König, Jutta Werking-Radtke, Andreas Neitzke Biodiversität nordrhein-westfälischer Agrarlandschaften
33 2008 2 34 Ralf Schlüter, Matthias Kaiser, Carla Michels, Andreas Neitzke, Ulrike Thiele, Joachim Weiss Bedeutung des Vertragsnaturschutzes für die Biologische Vielfalt in NRW
33 2008 2 28 Ralf Schlüter, Ernst-Friedrich Kiel Erste Bilanz über die Biologische Vielfalt in Nordrhein-Westfalen
33 2008 2 23 Matthias Kaiser, Ralf Schlüter, Joachim Weiss, Uwe Raabe, Dietlind Geiger-Roswora Erhalt von Arten und Lebensräumen: NRWträgt Verantwortung
33 2008 2 18 Richard Genkinger, Ulrike Biedermann, Daniela Hake Biotopverbundplanung Nordrhein-Westfalen
33 2008 2 12 Joachim Weiss, Arno Geiger, Matthias Kaiser, Ernst-Friedrich Kiel, Uwe Raabe Artenvielfalt in Nordrhein-Westfalen
33 2008 1 53 Bernd Stracke Bürgernationalpark ist Entwicklungschance für das Siebengebirge
33 2008 1 50 Axel Steiner www.natur-in-nrw.de
33 2008 1 48 Bettina Lange, Günter Mitlacher Biologische Vielfalt schützen – mit Fairness und Verantwortung
33 2008 1 46 Elke Steinmetz Eine Natur – eine Welt – unsere Zukunft
33 2008 1 44 Bärbel Dieckmann 10, 9, 8 … Vielfalt!
33 2008 1 17 Einzelbeiträge zu Countdown 2010-Projekten in Nordrhein-Westfalen
33 2008 1 16 Peter Schütz NRW-Partner für Countdown 2010
33 2008 1 14 Eckhard Uhlenberg NRWwird Partner der Kampagne „Countdown 2010 – Save Biodiversity“
33 2008 1 12 Wiebke Herding, Sebastian Winkler Countdown 2010 für die Biologische Vielfalt
32 2007 4 49 Bernd Stracke Landwirtschaft und Klimawandel
32 2007 4 46 Arno Geiger, Ernst-Friedrich Kiel, Martin Woike Künstliche Lichtquellen – Naturschutzfachliche Empfehlungen
32 2007 4 41 Christian Göcking, Elmar Meier, Michael Steven, Thomas Zimmermann Ein König sucht sein Reich
32 2007 4 38 Lutz Falkenried Waldzustandserhebung 2007
32 2007 4 35 Lutz Falkenried „Kyrill“ und die Waldzustandserhebung in Nordrhein-Westfalen
32 2007 4 32 Josef Richter Totholz in Buchen-Naturwaldzellen in Nordrhein-Westfalen
32 2007 4 30 Uta Schulte, Josef Richter Naturwaldzellen halten Kyrill stand
32 2007 4 26 Frank Rosenkranz Neue Aussichten auf neuenWegen?
32 2007 4 23 Michael Petrak Ein Jahr nach Kyrill – wie geht es weiter
32 2007 4 18 Bertram Leder Empfehlungen zurWiederbewaldung der Orkanflächen in NRW
32 2007 3 50 Carla Michels Einbürgerung der Beifuß-Ambrosie in NRW verhindern
32 2007 3 45 Andreas Müller, Krischan Ostenrath, Helmut Horstmeier JUMP4Schools - Flächenverbrauch mit Open Source GIS-Software im Unterricht visualisieren
32 2007 3 41 Wessels Werner Umweltindikatoren aus dem Arbeitsbereich der LÖBF
32 2007 3 37 Leder Arbeitskreis Waldbau und Naturschutz NRW Zukunft der Buchenwälder in Nordrhein-Westfalen
32 2007 3 34 Horst Frese, Peter Schütz Das Siebengebirge - eine ganz besondere Region in NRW -Vom ältesten Naturschutzgebiet zum zweiten Nationalpark in Nordrhein-Westfalen?
32 2007 3 27 Karl-Heinz Loske Erfassung des Steinkauzes (Athene noctua) in Krefeld - Ein Beispiel für die Berücksichtigung geschützter Arten in der Bauleitplanung
32 2007 3 21 Heinrich König, Gerhard Santora Landesweites Brutvogelmonitoring - Vögel als Indikatoren des Biodiversitätsmonitorings in Nordrhein-Westfalen
32 2007 3 16 Ingrid Rudolph LIFE-Natur in Nordrhein-Westfalen - Ein Baustein zur Finanzierung der Umsetzung von Natura 2000
32 2007 2 42 Volkmar Hahn Neubegründung von Bergheideflächen auf dem Kahlen Asten
32 2007 2 40 Johan H. Mooij GOOSE 2007 in Xanten - 10. Tagung der Goose Specialist Group von Wetlands International
32 2007 2 35 Werner Wessels, Esther Stahl, Norbert Asche Gehören Holzaschen in den Wald? - Kreislaufführung der Nährstoffe kontra Schadstoffgehalte - wie ist es um die Qualität von Holzaschen aus der Verbrennung naturbelassener Hölzer bestellt?
32 2007 2 31 Horst Frese Einführung: Waldbauern und Wanderwelt - Neueste Entwicklung in der Diskussion zur Benutzung öffentlicher Waldwege
32 2007 2 28 Röhl Arbeitskreis Waldbau und Naturschutz NRW Gesetzliche Regelungen zur Verkehrssicherungspflicht im Wald
32 2007 2 24 Martin Kreuels, Ernst-Friedrich Kiel Die Flussufer-Wolfspinne in Nordrhein-Westfalen - Artenschutzkonzeption für eine Zielart für den Artenschutz in NRW
32 2007 2 18 Christian Göcking, Norbert Menke, Ernst-Friedrich Kiel, Thomas Hübner Die Helm-Azurjungfer (Coenagrion mercuriale, CHARPENTIER 1840) - Vorkommen, Schutz und Management einer FFH-Art in NRW
32 2007 2 12 Ernst-Friedrich Kiel Erhaltungszustand der FFH-Arten in NRW - Ergebnisse des FFH-Berichtes 2001 bis 2006
32 2007 1 51 Bernd Stracke Abgrabungsindustrie und Naturschutz im Gespräch - Rund 200 Teilnehmer diskutierten auf NUA-Forum "Kiesabbau am Niederrhein - Quo vadis?"
32 2007 1 48 Hans-Jürgen Hoffmann Zum Auftreten der neozoischen Platanengitterwanze in Nordrhein -Westfalen
32 2007 1 46 Andreas Scheible Schwarzpappeln am Rhein
32 2007 1 41 Michael Petrak Vom Truppenübungsplatz Vogelsang zum Nationalpark Eifel - Lebensraumnutzung des Rotwildes auf der Dreiborner Hochfläche - Schlussfolgerungen für die Besucherlenkung NLP Eifel
32 2007 1 36 Bertram Leder, Günter Spelsberg Die Waldkiefer in Nordrhein-Westfalen
32 2007 1 29 Carla Michels Landesweite Erfolgskontrollen des Vertragsnaturschutzes - Ergebnisse aus über 15jährigen Untersuchungen in Nordrhein-Westfalen
32 2007 1 21 Wolfgang Schumacher 20 Jahre "Naturschutz durch Nutzung" - Vom Pilotprojekt zum Kulturlandschaftsprogramm NRW
32 2007 1 16 Thomas Neiss Demokratie und Naturschutz- Versuch einer geschichtlichen Standortbestimmung
31 2006 4 48 Hans-Joachim Dietz 85 Jahre Naturschutzgebiet Neandertal
31 2006 4 46 Thomas Stinder Aal-Besatzdatenmanagement mit ‚Informationssystem Wanderfische‘
31 2006 4 43 Jürgen H. Eylert Neozoen: Zugewandert, eingebürgert – was nun?
31 2006 4 38 Jürgen H. Eylert, Thomas Lange Förderprogramm „Artenreiche Feldflur“ – Erfolg auf dem Acker
31 2006 4 34 Peter Schütz, Renate Gebhardt-Brinkhaus Umsetzung internationaler Artenschutzbestimmungen
31 2006 4 30 Lutz Falkenried Waldzustandserhebung 2006
31 2006 4 25 Sebastian Schöne GrünerWall im Westen
31 2006 4 21 Alexander Sobotta Aussichtspunktenetzwerk „Eifel-Blicke“
31 2006 4 17 Michael Rolland Rahmenvereinbarung zur Verkehrssicherungspflicht
31 2006 4 14 Horst Frese Touristische Wanderwegeplanungen und Interessenausgleich
31 2006 3 40 Wilhelm Mellmann, Thomas Stinder Praxisorientierte Ausbildung im Rahmen ökologischer Softwareentwicklung
31 2006 3 35 Michael Dohlen, Thomas Schmitt Stoffhaushaltliche Untersuchungen in Bochumer Stadtwäldern
31 2006 3 30 Norbert Asche, Günter Spelsberg Wald im Einzugsgebiet der Ruhr
31 2006 3 24 Heinz Peter Schmitt, Andreas Scheible, Lydia Schulze Schwarzpappeln in NRW
31 2006 3 17 Karin Ricono, Manfred Henf, Arno Geiger, Rainer Mönig,Claudia Jaehrling, Jürgen Kleppe 10 Jahre Schutzprogramm für die Schlingnatter in Wuppertal
31 2006 3 12 Joop Treep, Dietmar Ikemeyer Flamingos im Zwillbrocker Venn
31 2006 2 45 Martin Castor, Klaus Horstmann, Winfried Letzner, Sabine Seipp Kooperation ist Basis für eine erfolgreiche Landschaftsplanung
31 2006 2 39 Patrick Leopold und Mareike Vischer-Leopold Monitoring tagaktiver Schmetterlinge in Nordrhein-Westfalen
31 2006 2 36 Stefan Beike, Peter Schütz Washingtoner Artenschutzzentrum im nordrhein-westfälischen Metelen
31 2006 2 30 Isabelle Franzen-Reuter, Joachim Gehrmann und Jan-Peter Frahm Monitoring der Luftqualität mit Flechten und Moosen
31 2006 2 25 Roland Klein, Martina Bartel, Paul Müller, Heike Nösel,Egbert Strauß, Armin Winter Wildtier-Informationssystem der Länder Deutschlands
31 2006 2 21 Manfred Trinzen Zur Ökologie derWildkatze Felis silvestris in der Nordeifel
31 2006 2 19 Jürgen H. Eylert Der Luchs in Nordrhein-Westfalen: Vorkommen und Perspektiven
31 2006 2 17 Bernd Reichelt Der Kolkrabe: Biologie,Verbreitung und Erhaltungsmaßnahmen
31 2006 2 14 Michael Jöbges Die Rückkehr des Schwarzstorches Ciconia nigra nach NRW
31 2006 2 12 Joop Treep, Dietmar Ikemeyer Flamingos im Zwillbrocker Venn
31 2006 1 41 Günter Dame, Lutz Falkenried Waldstärkung durch Holznutzung
31 2006 1 38 Lutz Falkenried Der Zustand der Baumkronen im Walde 2005 in NRW
31 2006 1 36 Heinrich König Der Kleiber - Sitta europaea in Nordrhein-Westfalen
31 2006 1 33 Elke Löpke Erfahrungen der Biologischen Station Urdenbacher Kämpe
31 2006 1 31 Frank Molls Wasserlauf - Stiftung für Gewässerschutz und Wanderfische NRW
31 2006 1 27 Christina Kühnau Umweltsponsoring in Naturschutzverwaltungen
31 2006 1 23 Ottmar Hartwig Spenden und Sponsoring in Naturschutz und Umweltbildung
31 2006 1 18 Hans-Josef Hönig Fundraising für Umweltverbände
31 2006 1 12 Burkhard Schweppe-Kraft Private Naturschutzfinanzierung
30 2005 4 252 Natur und Landschaft in Nordrhein-Westfalen 2011 Mensch und Umwelt
30 2005 4 181 Natur und Landschaft in Nordrhein-Westfalen 2010 Schutz der Natur
30 2005 4 67 Natur und Landschaft in Nordrhein-Westfalen 2009 Zustand der Natur
30 2005 4 24 Natur und Landschaft in Nordrhein-Westfalen 2008 Landesweite Erfassung
30 2005 4 9 Natur und Landschaft in Nordrhein-Westfalen 2007 Natürliche und Landschaftsgeschichtliche Grundlagen
30 2005 4 7 Natur und Landschaft in Nordrhein-Westfalen 2006 Inhaltsverzeichnis
30 2005 4 5 Minister Uhlenberg Natur und Landschaft in Nordrhein-Westfalen 2005 Vorwort
30 2005 3 68 Martin Denecke Geflecktes Knabenkraut auf einer ehemaligen Bauschuttdeponie
30 2005 3 62 Olaf Simon, Markus Dietz, Johannes Lang, Wolfgang Goebel Das Naturerlebnisgebiet Üfter Mark
30 2005 3 59 Frank Lohrberg, Axel Timpe Plattform Urbane Waldnutzung im Ruhrgebiet startet
30 2005 3 56 Wilhelm Mellmann, Thomas Stinder BZE - Datenmanagement und -visualisierung
30 2005 3 53 Joachim Gehrmann BZE II - Bodenzustandserhebung im nordrhein-westfälischen Wald
30 2005 3 49 Bertram Leder Entwicklung eines Salweiden-Vorwaldes aus Naturverjüngung
30 2005 3 43 Uta Schulte Biologische Vielfalt in nordrhein-westfälischen Naturwaldzellen
30 2005 3 39 Bertram Leder, Arndt Lehmann, Ansgar Leonhardt Vegetationsentwicklung und Avifauna auf Windwurfflächen
30 2005 3 36 Arbeitskreis Waldbau und Naturschutz Lichtliebende Arten und naturnaher Waldbau
30 2005 3 30 Georg Möller Habitatstrukturen holzbewohnender Insekten und Pilze
30 2005 3 26 Joachim Weiss, Frank Köhler Erfolgskontrolle von Maßnahmen des Totholzschutzes im Wald
30 2005 3 20 Heinrich König, Mathilde Bouvron Die Ökologische Flächenstichprobe als Beitrag zur FFH-Berichtspflicht
30 2005 3 14 Joachim Weiss, Heinrich König Monitoring der biologischen Vielfalt in Wäldern
30 2005 2 50 Reiner Feldmann, Andreas Kronshage Biologisch-landeskundliche Zeitschriften im Überblick
30 2005 2 45 Guido Haas, Martin Bach, Corinna Zerger Landwirtschaftsbürtige Stickstoff- und Phosphor-Bilanzsalden
30 2005 2 41 Thomas Stinder Dezentrale EDV-gestützte Besatzdatenerfassung für IS LACHS 2000
30 2005 2 35 Jens Lehmann, Franz-Josef Stürenberg, Yvonne Kullmann, Jochen Kilwinski Umwelt- und Krankheitsbelastungen der Aale in Nordrhein-Westfalen
30 2005 2 29 Martin Speier Rothaargebirge: Modelllandschaft zur Erforschung autochtoner Buchenwaldbestände in NRW
30 2005 2 25 Gerhard Hanke Klimawandel
30 2005 2 19 Siegmar-W. Breckle Möglicher Einfluss des Klimawandels auf die Waldvegetation Nordwestdeutschlands?
30 2005 2 15 Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe, Peter C.Werner Das NRW-Klima im Jahr 2055
30 2005 2 13 Rolf Kalkkuhl, Karsten Falk Klimawandel in NRW - Chancen und Risiken für den Wald
30 2005 1 37 Gotthard Scheja Erste Abschnitte der Ruhr in Arnsberg renaturiert
30 2005 1 34 Bernward Selter und Dorothe Tesch Wald und Gesellschaft im Ruhrgebiet - ein Tagungsbericht
30 2005 1 30 Gabriele Noeke-Börth Zur Erhaltung der biologischen Vielfalt in Nordrhein-Westfalen
30 2005 1 24 Michael Petrak, Franz Frielingsdorf und Bernd Reichelt Wild und Vegetation
30 2005 1 20 Heinz Peter Schmitt Erhaltungsmaßnahmen für die Ulmen in Nordrhein-Westfalen
30 2005 1 18 Ernst-Friedrich Kiel Fachinformationssysteme zum Artenschutz in NRW
30 2005 1 12 Ernst-Friedrich Kiel Artenschutz in Fachplanungen
29 2004 4 47 Tobias Garske „Naturprofi“ – ein Weg für Kinder zurück zur Natur
29 2004 4 40 Andreas Pardey, Heidi Rauers, Klaus van de Weyer, unter Mitarbeit von Barbara Thomas Gräben in Nordrhein-Westfalen
29 2004 4 34 Andreas Hoffmann und Heiner Klinger Biomonitoring Fische NRW
29 2004 4 29 Christian Frenz, Markus Paster, Siegfried Darschnik, Klaus Engelberg & Heiner Klinger Fischbestände der Forellenregion in Nordrhein-Westfalen
29 2004 4 26 Elisabeth Irmgard Meyer, Detlev Ingendahl und Olaf Niepagenkemper Reproduktion des Atlantischen Lachses und Kiessubstratqualität
29 2004 4 23 Heiner Klinger 3. Nordrhein-Westfälischer Fischereitag in Olpe
29 2004 4 20 Jürgen H. Eylert Nationalpark Eifel – Luchs – Wildkatze - Aktuelle Themen (aus NRW) auf dem Bonner Jägertag 2004
29 2004 4 18 Joachim Chr. Heyder Tagung der Arbeitsgruppe „Langzeitlagerung“ des ADIVK
29 2004 4 16 Christoph Ziegler Die Waldzustandserhebung zeigt nicht alles
29 2004 4 12 Lutz Falkenried Monitoring der Baumkronen im Wald von Nordrhein-Westfalen
29 2004 3 59 Thomas Hübner, Andreas Pardey, Michael Röös, Thomas Schiffgens und Georg Verbücheln Bewertung der Erhaltungszustände von FFH-Lebensraumtypen
29 2004 3 52 Ingo Bünning, Rolf Bräsecke und Dietlind Geiger-Roswora Biber (Castor fiber) in Nordrhein-Westfalen
29 2004 3 44 Margret Bunzel-Drüke und Matthias Scharf Wärmeeinleitung in die Lippe: Auswirkungen auf die Fischfauna
29 2004 3 37 Ulrich Schwevers, Karin Schindehütte, Beate Adam und Ludwig Steinberg Zur Passierbarkeit von Durchlässen für Fische
29 2004 3 30 Heiner Klinger, Andreas Hoffmann und Carsten Nolting Fischfaunistische Referenzen für Fließgewässertypen
29 2004 3 24 Antje Goedeking, Uwe Koenzen und Andreas Pardey Gewässerauenkonzept Rur 2002
29 2004 3 18 Andreas Neitzke, Andreas Hoffmann und Carsten Nolting Was die Fische zum Ems-Auenkonzept sagen
29 2004 3 12 Margret Bunzel-Drüke, Matthias Scharf und Olaf Zimball Die Quappe in Nordrhein-Westfalen
29 2004 2 52 Hajo Kobialka Arbeitskreis zur Kartierung und zum Schutz der Mollusken in NRW
29 2004 2 51 Patrick Leopold Arbeitskreis TagfalterMonitoring Nordrhein-Westfalen
29 2004 2 50 Klaus-Jürgen Conze Der Arbeitskreis Libellen NRW
29 2004 2 48 Martin Volpers Arbeitskreis Heuschrecken NRW
29 2004 2 47 Heinz-Otto Rehage und Heinrich Terlutter Arbeitsgemeinschaft Westfälischer Coleopterologen
29 2004 2 46 Michael Luwe Arbeitskreis Heimische Orchideen Nordrhein-Westfalen
29 2004 2 45 Peter Kulbrock Geobotanische Arbeitsgemeinschaft
29 2004 2 44 Andreas Kronshage und Peter Schütz Floristisch-faunistische Arbeitsgruppen in NRW
29 2004 2 39 Joachim Chr. Heyder Vitalität und genetische Variabilität der Eiche in NRW
29 2004 2 33 Hubertus Illner, Petra Salm, Dorothee Braband Modellvorhaben ?Extensivierte Ackerstreifen im Kreis Soest?
29 2004 2 26 Michael Petrak Nationalpark Eifel:Wildbestandsregulierung und Besucherlenkung
29 2004 2 21 Bertram Leder Waldumbau im Nationalpark Eifel
29 2004 2 14 Martin Woike und Andreas Pardey Erster Nationalpark in NRW
29 2004 2 12 Thomas Griese Der Nationalpark Eifel
29 2004 1 46 Arndt Lehmann Nahrungsökologie des Großen Buntspechtes
29 2004 1 42 Susen König Streuobstwiesenschutz im Kreis Coesfeld
29 2004 1 36 Heinrich Spittler Untersuchungen zur Populationsdynamik des Wildkaninchens
29 2004 1 33 Paul Nothers Hegepflicht im Niederwildrevier am Beispiel Wildkaninchen
29 2004 1 29 Wolfgang Schöller Bedeutung des Wildkaninchens in der Industrielandschaft
29 2004 1 26 Christian Gortázar und Ursula Höfle Das Wildkaninchen in Spanien
29 2004 1 22 Jürgen Eylert Bleibt das Wildkaninchen auf der Strecke?
29 2004 1 17 Dietrich von Holst Populationsbiologische Untersuchungen beim Wildkaninchen
29 2004 1 12 Walburga Lutz Zur Naturgeschichte des Wildkaninchens
28 2003 4 67 Arbeitskreis Waldbau und Naturschutz Große Pflanzenfresser und Wald
28 2003 4 62 Franziska Roth Przewalskipferde in der ungarischen Puszta
28 2003 4 59 Michael Bußmann und Klaus Kraatz Beweidungsprojekt mit Heckrindern im Märkischen Kreis
28 2003 4 53 Carla Michels und Jonathan Spencer Waldweide im New Forest
28 2003 4 48 Michael Schumacher, Erika Schumacher, Bernd Schackers, Josef Himmelmann und Wilhelm Sendermann Planung und Umsetzung eines Beweidungsvorhabens
28 2003 4 40 Holger Sonnenburg, Bernd Gerken, Hans-Georg-Wagner und Holger Ebersbach Das Hutewaldprojekt im Naturpark Solling-Vogler
28 2003 4 33 Margret Bunzel-Drüke, Hans-Jürgen Geyer und Luise Hauswirth Neue Wildnis in der Lippeaue
28 2003 4 29 Reinhold Rudolf Hofmann Zur Funktion großer Pflanzenfresser in Ökosystemen
28 2003 4 21 Heinrich König, Thomas Hübner, Carla Michels und Andreas Pardey Neue Säule des Naturschutzes
28 2003 4 15 Reiner Feldmann, Andreas Kronshage und Peter Schütz Wer erhebt Daten zu Flora und Fauna in Nordrhein-Westfalen ?
28 2003 4 12 Lutz Falkenried NRW: Keine Erholung beim Kronenzustand der Waldbäume
28 2003 3 49 Helge Breloer Verkehrssicherungspflicht für Altholzinseln
28 2003 3 48 Dirk Brodersen Die Zertifizierung von Arbeitsschutzmanagementsystemen
28 2003 3 46 Martin Rogge Zertifizierung von forstlichem Vermehrungsgut
28 2003 3 42 Michael Petrak Zertifizierung von Wald, Wild und Jagd
28 2003 3 39 Ulf Hillebrecht PEFC-Zertifikat für Forstbetrieb des Landesverbandes Lippe
28 2003 3 36 Nina Griesshammer und Ulf-D. Sonntag Forest Stewardship Council (FSC)
28 2003 3 31 Ulrike Müller und Horst Müller Wohin entwickelt sich die dritte Phase der Schulgartenbewegung?
28 2003 3 23 Monika Hachtel, Klaus Weddeling, Alexander Nawrath, Christoph Reisch, Martin Schmelzer und Wolfgang Schumacher Förderung der 20-jährigen Flächenstilllegung
28 2003 3 18 Richard Raskin Sind Schwermetallfluren regenerierbar?
28 2003 3 12 Matthias Olthoff und Dietmar Ikemeyer Zur Libellenfauna der Moore und Heiden im Westmünsterland
28 2003 2 70 Hans-Joachim Dietz Lange gehegter Wunsch wurde Wirklichkeit
28 2003 2 62 Jutta Werking-Radtke Eingriffsregelung-Wirkungen von Kompensationsmaßnahmen
28 2003 2 56 Carla Michels Erfolgskontrolle des Mittelgebirgsprogramms Nordrhein-Westfalen
28 2003 2 52 Jürgen Eylert Rebhuhn-Monitoring in NRW
28 2003 2 47 Ludwig Steinberg Biomonitoring an der Wurm
28 2003 2 44 Andreas Scheible Die Elsbeere in NRW
28 2003 2 40 Bertram Leder Natürliche Wiederbewaldung nach Fichtenwindwurf 1990
28 2003 2 35 Uta Schulte Waldökologische Strukturveränderungen
28 2003 2 30 Lutz Genßler Langzeitüberwachung von Schwermetalleinträgen in NRW
28 2003 2 24 Joachim Gehrmann Atmosphärische Stoffeinträge und deren Langzeitwirkungen im Wald
28 2003 2 15 Heinrich König Naturausstattung der nordrhein-westfälischen Normallandschaft
28 2003 2 8 Joachim Weiss Biomonitoring und Erfolgskontrolle
28 2003 1 79 Brigitte Haustein Apfelhitparade
28 2003 1 76 Isabelle Franzen-Reuter und Norbert J. Stapper Nachweis eutrophierender Luftverunreinigungen in NRW
28 2003 1 71 Jutta Werking-Radtke, Axel Benemann und Marion Schnell Ergebnisse der Erfolgskontrolle im Rahmen des ÖPEL
28 2003 1 66 Michael Bruse Stadtgrün und Stadtklima
28 2003 1 60 Sandra Wohlleber, Sigrun Farcher und Hans Dieter Kasperidus URGE – Integrierte Planung urbaner Grünflächen
28 2003 1 55 Joachim Weiss „Industriewald Ruhrgebiet“
28 2003 1 47 Jürgen Breuste Schutz und Nutzung von Natur in urbanen Landschaften
28 2003 1 43 Ronald Clark Hannover – Stadt der Gärten
28 2003 1 35 Josef Hübschen, Christina Seidenstücker, Susanne Thimm und Helmut Adolph Der stadtökologische Fachbeitrag
28 2003 1 27 Fritz Reusswig Naturorientierungen und Lebensstile
28 2003 1 22 Matthias Herbert und Torsten Wilke Lokale Agenda und Naturschutz
28 2003 1 19 Arnd Winkelbrandt Landschaft im Ballungsrau
28 2003 1 17 Rolf Kalkkuhl Natur in der Stadt
28 2003 1 12 Thomas Griese Ökologische Stadtentwicklung in Nordrhein-Westfalen
27 2002 4 61 Tobias Kohlmann und Barbara Zumbrink Landschaftsplan beim Kreis Mettmann jetzt online
27 2002 4 55 Thomas Hövelmann Mauervegetation im Stadtgebiet erhöht die Biodiversität
27 2002 4 49 Norbert J. Stapper Epiphythen haben sich seit 1999 weiter im Bestand ausgebreitet
27 2002 4 43 Manfred Kebbel, Ute Röder und Frank Herhaus FSC-zertifiziert: Staatswald NRW wirtschaftet nachhaltig
27 2002 4 39 Werner Wessels Waldzustandserhebung 2002 ergibt leichte Verbesserung
27 2002 4 31 Uwe Raabe und Klaus van de Weyer Armleuchteralgen (Characeae) in Nordrhein-Westfalen
27 2002 4 26 Gudrun Banf Siegaue: Fischfaunistische und ökologische Untersuchungen
27 2002 4 23 Klaus Markgraf Maué Revitalisierung degradierter Uferabschnitte des Rheins
27 2002 4 18 Harald Groß Artenhilfsprogramm Steinkrebs
27 2002 4 12 Gottfried W. Schmidt Schmidt Ist unser Stör noch zu retten?
27 2002 3 66 Ursusla Scherwaß Naturerlebnispfad Tannenbusch: Natur mit allen Sinnen erfahren
27 2002 3 63 Klaus Nottmeyer-Linden und Thomas Wehrenberg Innovatives Projekt: Jugendliche für Naturschutz gewonnen
27 2002 3 60 Gertrud Hein „Ihr seid das Salz der Erde, ihr seid das Licht der Welt"
27 2002 3 59 Nadine Peter Das FÖJ auf dem NaturGut Ophoven in Leverkusen
27 2002 3 51 Susanne Wagner mit Beiträgen von: Gabriele Schaefer, Thomas Langer, Christine Rohl, David Alexander, Dagmar Podzun, Katharina Strahl, Tobias Kroschel, Robert Albrecht und Danah Eischaid Freiwilliges Ökologisches Jahr in Nordrhein-Westfalen
27 2002 3 47 Annette Bußmann mit Beiträgen von: Anke Borowski und der Hauptschule Hagen (Klasse 10b) „Weidenschnecke" – Ein Projekt zur nachhaltigen Entwicklung
27 2002 3 41 Guido Hemmer, Kirsten Zegar und Dirk Hengesbach mit Beiträgen von: Frauke Krüger und Dorothee Schardt Eine ehemalige Wassermühle als Naturschutzzentrum in Essen
27 2002 3 40 Sikko Jacobsen Aus einem Schulaufsatz im Jahr 2030
27 2002 3 39 Patrick Moll Weseler Naturschutzjugend – Kinder als wichtige Grundlage
27 2002 3 36 Gunnar Schmerbeck (Umweltspürnasen der GS Hattingen) Wiederherstellung und Sicherung eines Fledermauswinterquartiers
27 2002 3 35 Lars Schulze und Florian Schmidt (Umweltspürnasen der GS Hattingen) Naturverbundenheit der heutigen Jugend
27 2002 3 33 Klasse 4b der Vinckeschule Hagen Die Umwelt in 30 Jahren
27 2002 3 26 Julia Gerdsen mit Beiträgen von: Katharina Beckmann, Laura Fröhlich, Pia Diedrichs, Angelika Giga u. a. sowie Anja Hänsch und Ralf Pannen Vielfältiges Engagement bei der BUNDjugend NRW
27 2002 3 24 Bettina Freund Entdeckungen in der Stadt: Und im Kirchturm wohnen die Falken
27 2002 3 21 Ulla Quest und Ulli Kirchberg Abenteuer-Ausflug in den Wald: Natur mit allen Sinnen erkunden
27 2002 3 17 Heiko Grunenberg Jugend heute: Ihre Umwelt und ihr Umweltbewusstsein
27 2002 3 12 Martina Schmidt-Jodin und Chris Boppel Jugendliche: „Null Bock" ist out, aber „öko" ist (noch) nicht in
27 2002 2 61 Werner Wessels Zweite Bundeswaldinventur gibt Richtung für Holzwirtschaft vor
27 2002 2 56 Karin Müller, Elke Hübner-Tennhoff und Joachim Heyder Ulmen durch Kryokonservierung und In-vitro-Vermehrung gerettet
27 2002 2 51 Bernd Rosenbauer Baumsteigeverfahren im Rahmen forstlicher Generhaltungsarbeit
27 2002 2 47 Lydia Schulze Baumsteigeverfahren im Rahmen forstlicher Generhaltungsarbeit
27 2002 2 43 Dirk Basse Harvestertechnologie leistet Bestandssicherheit in Wäldern
27 2002 2 37 Uta Schulte Buche behauptet dominierende Stellung in der Naturwaldzelle
27 2002 2 34 Gabriele Noecke Forsteinrichtung als Instrument nachhaltigen Waldmanagements
27 2002 2 25 Bertram Leder Strukturreiche Dauerwälder lösen pure Nadelbaum-Reinbestände ab
27 2002 2 20 Norbert Asche Standortgerechte Baumartenwahl für Nordrhein-Westfalens Wälder
27 2002 2 17 Günter Spelsberg Hart- und Weichlaub-Baumarten verdrängen Buchen und Fichten
27 2002 2 12 Rolf Kalkkuhl und Wolfgang Schöller NRW: Forstliche Nachhaltigkeit mitnaturnaher Waldwirtschaft
27 2002 1 55 Heinrich Spittler Der Sprecher füttert seine Brut bevorzugt mit kleinen Vögeln
27 2002 1 46 Bernhard Conrad, Heiner Klinger, Hartwig Schulze-Wiehenbrauck und Christian Stang Kormoran und Äsche - ein Artenschutzproblem
27 2002 1 43 Werner Schomaker und Dr. Mikhail Kajikhin Digitale Technik liefert exaktes Datenmaterial vom Gewässergrund
27 2002 1 36 Michael Elmer Totholz im Wirtschaftswald als Lebensraum xylobionter Insekten
27 2002 1 31 Michael Hamann und Annette Schulte Heuschrecken-Lebensräume der Industrielandschaft Ruhrgebiet
27 2002 1 24 Matthias Olthoff und Dietmar Ikemeyer Vorkommen von Libellen und Heuschrecken in Feuchtwiesen
27 2002 1 16 Rolf Bräsecke Ausgeräumte Landschaft nimmt dem Rebhuhn das Lebensumfeld
26 2001 4 95 Wolfgang Gerß Die Vertretung von Landschaft und Natur ist höhchste Aufgabe
26 2001 4 90 Werner Wessels Waldschadenserhebung in NRW: Buche hat sich deutlich erholt
26 2001 4 88 Gertrud Hein Natur- und Landschaftspfleger
26 2001 4 86 Gertrud Hein Landschaftswacht lernt Natur in Theorie und Praxis kennen
26 2001 4 84 Birgit Rafflenbeul und Peter Steeger Netzwerk "Lebensraum Ruhr" stärkt das Umweltbewusstsein
26 2001 4 78 Astrid Keune und Martina Hoff Ein Industriefluss stellt sich vor: Erkundungen mit dem LippeMobil
26 2001 4 76 Sigrun Zobel Alter Zechenparkplatz mausert sich zur Naturerlebnis-Oase
26 2001 4 73 Andrea Vahrenhorst Schüler lernen Öko-Betrieb vom Anbau bis zum Produkt kennen
26 2001 4 70 Horst Frese Prozessanschub als wirksames Instrument der Nachhaltigkeit
26 2001 4 68 Lisa Quiter Emshof bietet spannende Themen von der Kartoffel bis zum Holz
26 2001 4 66 Martin Fliegner und Holger Voigt Gläserne Umwelt - gelungene Symbiose von Technik und Natur
26 2001 4 64 Georg Tenger und Martina Schmidt-Jodin Von der "Birnbaumpädagogik" zu einer nachhaltigen Bildung
26 2001 4 62 Rainer Fischer und Wilfried Stichmann Neues LNU-Exkursionsprogramm: Erfolge der Naturschutzarbeit
26 2001 4 59 Gerhard Laukötter Was lange währt...Kampagnen in der Bildungsarbeit der NUA
26 2001 4 54 Adalbert Niemeyer-Lüllwitz Im "Natur-Kindergarten" werden Spielplätze zu Lernorten
26 2001 4 51 Ottmar Hartwig, Regina von Oldenburg und Dietmar Schruck Mobile Umweltbildung ermöglicht grenzüberschreitende Lernräume
26 2001 4 49 Gertrud Hein Spannende Präsentation macht Menschen Lust auf die Natur
26 2001 4 41 Wilfried Stichmann Die Vielfalt der Waldpädagogik: Lernen mit Kopf, Herz und Hand
26 2001 4 38 Georg Tenger Die Umweltbildung muss fest im Fachkonzept verankert werden
26 2001 4 35 Helle Becker und Annette Kemper Von Umweltbildung zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung
26 2001 4 33 Brigitte Hilcher Tag der Regionen bringt die lokale Wirtschaft in Schwung
26 2001 4 30 Wolfgang Gerß Im Kuratorium der NUA herrscht der rege Geist der Kooperation
26 2001 4 27 Horst Frese Nachhaltigkeitsansätze sorgen für neue Akzente bei der NUA
26 2001 4 23 Heino Apel Neue Medien: Defizite und Chancen für die Nachhaltigkeit
26 2001 4 20 Peter Markus Bildung und Kommunikation sind Stimulanzen im Agenda-Prozess
26 2001 4 17 Jürgen Wolters Mut zum Perspektivenwechsel und zur Politisierung
26 2001 4 14 Hans-Christoph Boppel Umweltbildung als Entwicklung neuer nachhaltiger Lebensstile
26 2001 3 125 Wolfgang Gerß Ehrenamtlicher Naturschützer als Landschaftsüberwacher
26 2001 3 118 Leo Reyrink Das Modellprojekt - Grüne Lungen Polens
26 2001 3 116 Biologische Station Waldschule Solingen Umweltpädagogische Arbeit mit Bioarche und Kräuterspirale
26 2001 3 114 Landschaftsstation für den Kreis Höxter Beliebt: Motorsägen-Seminare vereinen Theorie mit der Praxis
26 2001 3 112 Biologische Station im Kreis Wesel Effektiver Naturschutz braucht mehr Mittel und Personal
26 2001 3 110 Biologisches Institut Metelen/Bundesweite Artenschutzschule Bald multidisziplinäre Bildung in bundesweiter Artenschutzschule
26 2001 3 107 Biologische Station Zwillbrock Westmünsterland: Kooperation Naturschutz und Landwirtschaft
26 2001 3 106 Biologische Station im Kreis Unna Naturschutzarbeit am Ballungsrand des Ruhrgebiets
26 2001 3 102 Biologische Station Rothaargebirge im Kreis Siegen-Wittgenstein Elf Jahre im Dienst von Natur und Kulturlandschaft
26 2001 3 101 Biologische Station Kreis Steinfurt Landesweit größter Brutbestand an gefährdeten Wiesenvögeln
26 2001 3 99 Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford Im Ravensberger Hügelland ist die Vielseitigkeit Trumpf
26 2001 3 98 Biologische Station Kreis Recklinghausen Verwaltungsvorschriften engen flexible Arbeit immer mehr ein
26 2001 3 94 Biologische Station Urdenbacher Kämpe Im nächsten Frühling weiden Moorschnucken auf der Weide
26 2001 3 91 Biologische Station östliches Ruhrgebiet Öko-Infos zum Ballungsraum liegen auch in Türkisch aus
26 2001 3 89 Biologische Station Oberberg bergisch pur - kontrollierte Qualität gegen das Höfesterben
26 2001 3 87 Biologische Station im Kreis Neuss - Haus der Natur - Klosteranlage bietet Heimat für Natur- und Artenschutz
26 2001 3 84 Biologische Station Minden-Lübbecke Wiederherstellung von Lebensräumen für Weißstorch & Co
26 2001 3 82 Naturschutzzentrum Märkischer Kreis Pflege der Kulturlandschaft: Zwischen Ruhraue und Ebbe
26 2001 3 80 Biologische Station Lippe Von Nutzung des Niederwaldes bis zur Pflege von Bergheiden
26 2001 3 77 Naturschutzzentrum im Kreis Kleve Steinkäuzchens Traum: Weide mit dunklem Loch im alten Baum
26 2001 3 74 Naturschutzzentrum - Biologische Station - Hochsauerlandkreis Möglichkeiten und Grenzen der Naturschutzarbeit
26 2001 3 71 Biologische Station im Kreis Euskirchen Artenschutzprogramm Wildkatze erfasst 1000 Tiere in der Eifel
26 2001 3 69 Biologische Station für den Ennepe-Ruhr-Kreis Naturentwicklung in Bachtälern und Flussauen der Ruhr
26 2001 3 63 Biologische Station im Kreis Düren Vom Apfelsaft bis Ziegenmelker im Bahnhof an der Rur
26 2001 3 60 Biologische Station im Kreis Aachen Galmeifluren, Obstwiesen, Moore: Naturschutz im Dreiländereck
26 2001 3 58 Klaus Nottmeyer-Linden Gemeinsame Positionen vertreten und Aufgaben mit Erfolg umsetzen
26 2001 3 55 NABU-Naturschutzzentrum Gelderland Unterrichtskiste macht Kinder neugierig auf Wald und Natur
26 2001 3 53 NABU-Naturschutzstation Euregio-Naturpunkt im Kreis Heinsberg Vernetzung der Naturschutzgebiete über Kreis- und Landesgrenzen
26 2001 3 50 NABU-Naturschutzstation Münsterland Ein König sucht sein Reich: Der Schutz des Laubfrosches
26 2001 3 49 NABU-Naturschutzstation in Kranenburg Veränderte Agrarpolitik sorgt für neue Herausforderungen
26 2001 3 46 Josef Tumbrinck Neues Fachkonzept soll die Zukunft sicherer gestalten
26 2001 3 44 Biologische Station der Naturschutzgruppe Witten Nawittchen macht Kinder fit für den Umgang mit der Natur
26 2001 3 42 Biologische Station im Südkreis Paderborn Apfelsaft als Werbebotschafter für regionale Naturschutzideen
26 2001 3 40 Biologische Station Senne Pferde sorgen für strukturelle Vielfalt in der "Moosheide"
26 2001 3 38 Biologische Station der ABU im Kreis Soest Naturentwicklung unter Weideeinfluss - ein neuer Weg
26 2001 3 35 Biologische Station Rieselfelder Münster Die fachliche Unterstützung reicht bis Litauen und Dakar
26 2001 3 31 Biologische Station Paderborner Land/ALA Auf dem Truppenübungsplatz Senne gedeiht die Artenvielfalt
26 2001 3 28 Biologische Station Mittlere Wupper Effektiver Naturschutz hört nicht an der Stadtgrenze auf
26 2001 3 27 Biologische Station Leverkusen Mit Schafen und Ziegen gegen die Verbuschung im NSG Krahpuhlsee
26 2001 3 24 Biologische Station Krickenberger Seen Neue Aufgaben warten im ehemaligen Munitionsdepot
26 2001 3 21 Biologische Station Krefeld Auf den "Naturpfaden" lässt sich auch im Internet wandeln
26 2001 3 19 Biologische Station Gütersloh/Bielefeld Gute Zusammenarbeit zwischen Naturschutz und der Wirtschaft
26 2001 3 16 Landschaftsstation Diemel-Weser-Egge Duales Nebeneinander engt Betätigungsfelder deutlich ein
26 2001 3 14 Michael Harengerd Die Gemeinnützigkeit muss auch in Zukunft erhalten bleiben
26 2001 3 12 Birgit Beckers, Klaus Nottmeyer-Linden und Ute Röder Umsetzung der FFH-Richtlinie und qualifiziertes Monitoring
26 2001 3 8 Thomas Neiss Biologische Stationen in NRW: Gütesiegel der Naturschutzpolitik
26 2001 2 84 Thomas Stinder Informationssystem LACHS 2000
26 2001 2 80 Klaus Kriesten Ameisenlöwe lauert seiner Beute im Fangtrichter auf
26 2001 2 75 Matthias Kaiser Verbreitungskarten im Internet als Artenschutz-Instrument
26 2001 2 69 Will Quaedackers, Michael Straube Heidemoore und Abgrabungen als Lebensraum seltener Vogelarten
26 2001 2 57 Doris Glimm, Manfred Hölker und Werner Prünte Brutverbreitung und Bestandsentwicklung der Wiesenweihe in Westfalen
26 2001 2 52 Jürgen Schleef und Bernhard Walter Brut- und Gastvögel nehmen Neuanlage von Gewässern an
26 2001 2 36 Axel Müller, Hubertus Illner Erfassung des Wachtelkönigs in Nordrhein-Westfalen 1998 bis 2000
26 2001 2 28 Franz-Josef Niehues und Manfred Schwöppe Die Trauerseeschwalbe: eine vom Aussterben bedrohte Art
26 2001 2 12 Michael Jöbges und Heinrich König Urwaldspecht im Eichenwald
26 2001 1 68 Leserbriefe zum Jubiläum
26 2001 1 66 Marlies Graner und Peter Schütz LÖBF international
26 2001 1 61 Heiner Klinger und Jürgen Eylert Fachkompetenz zur nachhaltigen Nutzung
26 2001 1 57 Joachim Chr. Heyder Praktische Generalhaltung in NRW am Beispiel der Buche
26 2001 1 52 Heinz Peter Schmitt Forstgenbank soll Baumarten in Nordrhein-Westfalen schützen
26 2001 1 42 Dr. Martin Woike Schutz und Entwicklung des Nationalparks Djoudj in der Republik Senegal
26 2001 1 41 Martina Schmidt-Jodin Basis-Informationsbaustein für eine nachhaltige Natur- und Umweltbildung
26 2001 1 40 Wilfried Stichmann Jubiläum einer "Brücke" zwischen amtlichem und Verbandsnaturschutz
26 2001 1 38 Michael Harengerd 25 Jahre Landesanstalt für Ökologie - Rückblick und Ausblick
26 2001 1 37 Josef Tumbrinck Im angebrochenen Internetzeitalter sind auch die Tage der LÖBF-Mitteilungen gezählt ...
26 2001 1 34 Armin Benzler Landschaftsmonitoring in Bund und Ländern
26 2001 1 16 Rolf Kalkkuhl, Bernd Conrad, Dietlind Geiger-Roswora, Ulrich Wasner und Rotraud Wolff-Straub Artenschutz in Nordrhein-Westfalen
26 2001 1 15 Dr. Joachim Weiss und Peter Schütz Mitteilungsbedürftig
26 2001 1 10 Thomas Neiss 25 Jahre LÖBF-Mitteilungen - 25 Jahre Geschichte des Naturschutzes in NRW
26 2001 1 9 Bärbel Höhn LÖBF-Mitteilungen werden 25 Jahre
25 2000 4 67 Norbert J. Stapper Epiphytische Moose und Flechten in NRW unter Dauerbeobachtung
25 2000 4 62 Dietmar Ickemeyer und Bernd Nafe Vorkommen und Biotopnutzung von Sumpfrohrsängern (Acrocephalus palustris) im NSG Heubachwiesen
25 2000 4 52 Karl-Heinz Loske Renaturierung der Lippe: Bald ein Fluss ohne Fesseln?
25 2000 4 47 Brigitte Bender Gitterroste bieten Sicherheit auf Amphibien-Wanderwegen
25 2000 4 35 Elmar Meier, Hans Glader und Rudolf Averkamp Erfolgreiche Wiederansiedlung des Laubfrosches
25 2000 4 16 Arno Geiger, Michael Steven, Dieter Glandt, Andreas Kronshage und Michael Schwartze Laubfroschschutz im Münsterland
25 2000 3 47 Kongressbericht rural 21
25 2000 3 43 Günter Spelsberg Bestand an Eichen-Totholz ist überproportional hoch
25 2000 3 36 Werner Wessels NRW: Zustand der Wälder hat sich weiterhin verschlechtert
25 2000 3 25 Peter Schütz Netzwerk in NRW: Die außerschulische Umweltbildung
25 2000 3 16 Brigitte Brieden und Leo Reyrink Pilotprojekt Naturerlebnis Maas-Schwalm-Nette
25 2000 2 56 Jürgen Eylert Jagdstatistik als Beitrag zum Landschaftsmonitoring
25 2000 2 47 Dr. Klaus Handke Vögel und Windkraft im Nordwesten Deutschlands
25 2000 2 42 Bernhard Dickschat Ottenhausen - ein Beispiel nachhaltiger Landentwicklung
25 2000 2 35 Prof. Dr. Jens Lehmann, Franz-Josef Stürenberg, Frank Paris und Volker Blüm Der Fisch als Bio- und Akkumulationsindikator
25 2000 2 27 Silke Köhler, Gerd Schulte und Peter Schwartze Effizienzkontrolle des Pflege- und Entwicklungsplans "NSG Posberg"
25 2000 2 22 Klaus Nottmeyer-Linden, Birte Jäkel und Thomas Wehrenberg Das Kopfbaumprojekt der Biologische Station Ravensberg
25 2000 2 12 Norbert J. Stapper, Isabelle Franzen, Sabine Gohrbandt und Jan-Peter Frahm Moose und Flechten kehren ins Ruhrgebiet zurück
25 2000 1 47 Rainer Schulz und Norbert Asche Forstliche Standortkartierung in NRW
25 2000 1 41 Jürgen Danielzik und Klaus Horstmann Kooperation statt Konfrontation: Die kooperative Landschaftsplanung
25 2000 1 34 Peter Loheide und Paul Walter Strategien zur Auflösung von Konflikten zwischen Landwirtschaft, Wasserwirtschaft und Naturschutz (Emsaue)
25 2000 1 28 Bertram Leder und Michael Petrak Bedeutung der Vogelbeere für Waldbau und Wild
25 2000 1 20 Heinrich Spittler et.al. Untersuchungen zu Fertilitätsstörungen beim Feldhasen (Lepus europaeus, PALLAS 1778)
25 2000 1 12 Heinrich Spittler "Niederwildgerechte" Flächenstilllegung
24 1999 4 57 Werner Wessels Wälder stärker geschädigt
24 1999 4 51 Arbeitsgruppe Forstlicher Luftbildinterpreten (AFL) Luftbild-Interpretationsschlüssel II
24 1999 4 47 Bertram Leder Zur Verwendung von Großpflanzen (Leittriebverbiss)
24 1999 4 40 Walburga Lutz Überwachungsprogramm zur Wildgesundheit in NRW
24 1999 4 32 Spittler Heinrich Zur Besatzsituation, Hege und Bejagung des Feldhasen (Lepus europaeus PALLAS) in NRW
24 1999 4 28 Michael Petrak Grenzüberschreitende Rotwildgehege im deutsch-belgischen Naturpark Nordeifel - Hohes Venn
24 1999 4 24 Walburga Lutz Belastung von Rehwild und Feldhase mit Umweltschadstoffen
24 1999 4 20 Michael Petrak Wildökologische Raumordnung in NRW
24 1999 4 14 Horst Kierdorf Historisches Biomonitoring der Umweltbelastung durch Blei und Fluor in Nordrhein-Westfalen
24 1999 4 12 Michael Petrak Aufgaben der Forschungsstelle
24 1999 3 83 Dr. Martin Woike Feuchtwiesenschutz in Nordrhein-Westfalen: Standortbestimmung und Perspektiven
24 1999 3 78 Fred Winkel Naturschutz durch regionale Vermarktung?
24 1999 3 76 Wilhelm Gröver Kooperationsmodell zwischen Naturschutz und Landwirtschaft
24 1999 3 74 Burkhard Ottmann Feuchtwiesenschutz mit Bodenordnung im Amtsvenn, Kreis Borken
24 1999 3 67 Dr. Klaus Handke Auswirkungen zehnjähriger Vernässungs- und Extensivierungsmaßnahmen auf die Fauna
24 1999 3 63 Ernst-Friedrich Kiel Heuschrecken und Mahd
24 1999 3 56 Birgit Stephan und Kerstin Wittjen "Feuchtwiesenschutz und Florenentwicklung in Feuchtwiesen-Naturschutzgebieten des Kreises Paderborn"
24 1999 3 49 Dr. Peter Schwarze Auswirkungen der extensiven Grünlandbewirtschaftung und Wiedervernässung auf die Vegetation in Feuchtwiesenschutzgebieten
24 1999 3 47 Manfred Kipp Zum Bruterfolg beim Großen Brachvogel (Numenius arquata)
24 1999 3 42 Dr. Dietmar Ikemeyer und Bert Krüger Bestandsmonitoring bei "Wiesenvögeln" in Feuchtwiesenschutzgebieten
24 1999 3 34 Dr. Maria Vormann und Dr. Edmund Leisen Elf Jahre Untersuchungsprojekt "Erfolgskontrolle zum Feuchtwiesenschutzprogramm (FWP)"
24 1999 3 27 Carla Michels Stand der Maßnahmenumsetzung im Feuchtwiesenschutzprogramm
24 1999 3 14 Dr. Joachim Weiss, Carla Michels, Michael Jöbges und Michael Kettrup Zum Erfolg im Feuchtwiesenschutzprogramm NRW – das Beispiel Wiesenvögel
24 1999 3 12 Prof. Dr. Wilfried Stichmann Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
24 1999 3 11 Dr. Thomas Griese Das Feuchtwiesenschutzprogramm
24 1999 2 79 Heinrich König Die Bedeutung der Vögel als Indikatoren in der Ökologischen Flächenstichprobe (ÖFS, Landschaftsmonitoring)
24 1999 2 73 Ch. Aschemier , Ikemeyer D. Moore und Heiden des westlichen Münsterlandes
24 1999 2 67 B.C. Meyer. , Sudmann St. R Bestandsentwicklung der Flußseeschwalbe in Nordrhein-Westfalen
24 1999 2 59 O. Denz Bestandsentwicklung des Mittelspechtes&xnbsp;
24 1999 2 51 Karl-Heinz Loske Bestandserfassung und Verbreitung der Uferschwalbe (Riparia riparia) 1998 in NRW
24 1999 2 41 Bernd Conrad und Steinhoff H. Rauchschwalbenkartierung 1996 im Kreis Wesel
24 1999 2 33 Michael Jöbges und Bernd Conrad Verbreitung und Bestandssituation von Ziegenmelker (Caprimulgus europaeus) und Heidelerche (Lullula arborea) in Nordrhein-Westfalen
24 1999 2 27 Bernd Conrad und Michael Jöbges Weißstorchzucht und -auswilderung - ein Beitrag zur Rettung oder eher ein Problem für die Wildpopulation?
24 1999 2 15 Rolf Brocksieper und Woike M. Kriterien zur Auswahl der FFH- und Vogelschutzgebiete für das europäische Schutzgebietssystem "NATURA 2000"
24 1999 2 12 Bernd Conrad und Michael Jöbges Die Vogelschutzwarte NRW in der LÖBF/LAfAO
24 1999 1 63 Burggraaff P., Hein G. Kulturlandschaftspflege Sukzession contra Erhalten
24 1999 1 56 Pothmann G., Vogel A. Naturschutzfachliche Effizienzkontrolle des Pflege- und Entwicklungsplans NSG Emsdettener Venn
24 1999 1 51 de Bruijn J., Volz J. Die Fischfauna im Dordrechter Biesbosch (Rheindelta)
24 1999 1 46 Stollmann, F. Rechtsfragen des Betretensrechts in Nordrhein-Westfalen
24 1999 1 38 Husicka A., Schulte G. Flußdeiche - Lebensräume zur Erhaltung und Reaktivierung der biologischen Vielfalt in den Auen?
24 1999 1 32 Reinart Feldmann ,Kronshage Andreas Vom topographischen Kartenwerk zur Verbreitungskarte
24 1999 1 23 Karl-Heinz Loske, K-H Bestandsrückgang des Baumpiepers (Anthus trivialis) in Mittelwestfalen
24 1999 1 12 Hoffmann H.-J., Wipking W., Cöllin K. Vom wissenschaftlichen Niemandsland zur Stadt mit den meisten Tierarten
23 1998 4 50 Hensens G., Semmekrot S., Klinge M. Naturentwicklung im Ketelpolder: Drei Szenarien und ihre Bedeutung für den Fischbestand
23 1998 4 45 van Beek Gé Die Fischfauna des Rhein-Maas-Deltas
23 1998 4 38 Walburga Lutz Der Einfluß von Streß auf die Gesundheit des Wildes am Beispiel des Rehwildes
23 1998 4 29 Norbert Asche, Schafmeister-Bergmann A. Aspekte des Stoffhaushaltes von Mittelgebirgsmooren und Auswirkungen der Bodenschutzkalkung auf ein Moor
23 1998 4 22 Hozak R., Meyer Ch. Konzepte zur Wiederbelebung der Hüteschäferei auf Kalkmagerrasen und Heiden
23 1998 4 18 von Oettingen D. Landwirte pflegen und nutzen Landschaftsflächen
23 1998 4 13 Gruehn D. Die Belange von Naturschutz und Landschaftspflege in der Flächennutzungsplanung
23 1998 4 12 Tilgner P. Eiershagen, Gemeinde Reichshof, Oberbergischer Kreis, im europäischen Dorfwettbewerb
23 1998 3 94 Werner Wessels Laubbäume am stärksten geschädigt
23 1998 3 90 Ickemeyer D., Kosanetzky Ch. Laubfroschvorkommen im Nordkreis Borken
23 1998 3 77 Uwe Raabe, van de Weyer K. Effizienzkontrolle von Artenschutzgewässern in NRW
23 1998 3 75 Freyhof J., Staas St., Steinmann I. Erste Nachweise des Weißflossengründlings (Gobio albipinnatus) Lukasch, 1933, im Rhein
23 1998 3 68 Jöbges M., Pleines St., Stichmann W., Hubatsch H. Brutbestand und Verbreitung des Graureihers (Ardea cinerea) in Nordrhein-Westfalen
23 1998 3 59 Buchheim A. Erfassung in Nordrhein-Westfalen rastender Kormorane
23 1998 3 48 Blana H., Post M., Voß M. Praktische Waldökologie im Schulumfeld
23 1998 3 40 van Slycken J. Die Bewahrung forstgenetischer Ressourcen als wesentlicher Bestandteil der Biodiversitätsstrategie in Belgien
23 1998 3 35 Weisgerber H. Das Konzept zur Erhaltung forstlicher Genressourcen in der Bundesrepublik Deutschland
23 1998 3 31 Groß M., Heitz H., Kisteneich St., Schäpers J., Walter P. Kooperationsmodell für eine erfolgreiche Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen
23 1998 3 27 Feldsmann J. Krosewicker Feld
23 1998 3 23 Berens C. Leben auf dem Lande - Dorfaktionstage
23 1998 3 16 Grabski-Kieron U., Knieling J. Das Modellprojekt "Ökologisches Dorf der Zukunft" - Ende des Projektes und kritische Bilanz
23 1998 3 8 Rolf Kalkkuhl, Hubernagel J., Bräutigam H. Eigenständige und nachhaltige Regionalentwicklung des ländlichen Raumes
23 1998 2 70 Dr. Rotraud Wolff-Straub Die Herkulesstaude - ein Problempflanze
23 1998 2 62 Keil A. Industriebrachen: Nicht nur Nischen für Pflanzen und Tiere
23 1998 2 59 Vricse F-T., Raat A.J.P, Breukelaar A. W., Bij de Vaate A. Der Aufstig von Salmoniden in die Flüsse Rhein und Maas
23 1998 2 56 Dr. Feyhof J., Steinmann I., Winterliche Verteilungsmuster von Fischen in der Sieg
23 1998 2 47 Buijse T., Cazemie. W Fischbestandserhebung im Rhein im Rahmen des landesweiten Öksystem-Monitoringprogramms
23 1998 2 44 Prof. Dr. Jens Lehmann J., Stürenberg F.-J. Mögliche Beeinträchtigung der Fortpflanzungspotzenz von Fischen durch endokrinwirksame Pestizide und Industreichemikalien
23 1998 2 41 Bokranz W., Prof. Dr. Neumann D., Dr. Borcherding J. Der Kormoran am Unteren Niederrhein
23 1998 2 37 Dr. Jost Borcherding J., Rehbach R., Die Haffensche Landwehr
23 1998 2 34 Dr. Molls F. Tages- und jahreszeitliche Verhaltensmuster von Fischen in rheinangebundenen Baggerseen
23 1998 2 31 Hintzen D., Bauerfeld M., Dr. Borcherding J. Die Fischfauna in Grabensystemen des Deichhinterlands am Unteren Niederrhein
23 1998 2 26 Dr. Molls F., Die fischökologische Bedeutung der verbliebenen Altrheinarme des Niederrheins
23 1998 2 20 Prof. Dr. Neumann D., Ingendahl D., Dr. Mollls F, Nemitz, A. Lachswiedereinbürgerung in NRW
23 1998 2 15 Dr. Staas St. Das Jungfischaufkommen im Rheinstrom und in künstlichen Abgrabungsseen mit Anbindung an den Rheinstrom
23 1998 2 12 Prof. Dr. Neumann D., Dr. Borcherding, J. Die Fischfauna des Niederrheins und seiner ehemaligen Auenlandschaft
23 1998 1 84 Bauer J., Stratmann U. Das Kölner Grün- und Freiflächensystem
23 1998 1 81 Prof. Dr. Jens Lehmann, J. Meer- und Bachforelle des Rheinsystems
23 1998 1 73 Neysters T., Remmert M. Auswirkunen der Übererdung flachgründiger Kalkverwitterungsböden
23 1998 1 64 Bertram Leder, Krumnacker J. Zur Vegetations- und Gehölzentwicklung auf Sukzessionsflächen nach Fichtenwindwurf
23 1998 1 62 Seyer, G. Bodenordnung für die Einrichtung eines Öko-Kontos
23 1998 1 52 Reinart Feldmann ,Kronshage Andreas Landesweite Projekte zur Erfassung und Kartierung der Fauna und Flora in Nordrhein-Westfalen
23 1998 1 51 Bornkessel R., Dr. Brocksieper R., Hesse J. GPS-Einsatz in der Biotopkartierung
23 1998 1 45 Arbeitsgruppe Forstlicher Luftbildinterpreten (AFL) Luftbild-Interpretationsschlüssel
23 1998 1 35 Kwak R., Lemaire A., Schwöppe W., Terlutter H. Erfolgreicher Naturschutz im Krosewicker Feld bei Vreden, Kreis Borken
23 1998 1 29 Bellebaum, Nottmeyer-Linden K. Gibt es "Überpopulationen" von Elster, Rabenkrähe und Eichelhäher in Nordrhein-Westfalen?
23 1998 1 25 Städtler H. Mehr als nur ein Märchenwald
23 1998 1 18 Thomas, J. Apropos "Dorferneuerung"
23 1998 1 12 Arno Geiger , Ficher K. Amphibienschutz an Straßen in NRW
22 1997 4 85 Schmitz U. / Verbücheln G. Flora und Vegetation am Altreihn bei Düsseldorf-Urdenbach
22 1997 4 80 Werner Wessels Sorge um die Eiche
22 1997 4 73 Bertram Leder Einbindung der Vogelbeere in waldbauliche Konzeptionen
22 1997 4 68 Wilfried Stichmann Den Wald erleben und verstehen
22 1997 4 66 Naumann G. Generhaltung durch Biotoppflege
22 1997 4 62 Becker A. Genetik und praktische Forstwirtschaft als Partner
22 1997 4 59 Sabor J. Bewahrung der Vielfalt polnischer Wälder
22 1997 4 54 Toka K. Die Genbank der Forstwirtschaft in Kostrzyca
22 1997 4 50 Müller F. Walderhaltung in Österreich
22 1997 4 48 Brockhaus R. Internationale Aktivitäten zu forstgenetischen Ressourcen
22 1997 4 40 Behm A. Naturnahe Forstwirtschaft in Bayern
22 1997 4 36 Braun H. Das Potential in Sachsens Forsten sichern
22 1997 4 30 Kleinschmitt J. Erhaltung von Waldbaum- und Straucharten in Niedersachsen
22 1997 4 27 Joachim Chr. Heyder Erfahrungen mit forstlichen Generhaltung in NRW
22 1997 4 22 Heinz-Peter Schmitt Erhaltung forstlicher Genressourcen in NRW
22 1997 4 20 Rost F. Die Forstgenbank NRW
22 1997 4 20 Weisgerber H. Bundesweite Bestandssicherung
22 1997 4 16 Albert Schmidt Biodiversität als Aufgabe der LÖBF
22 1997 4 14 Dr. Thomas Griese Nachhaltigkeit nordrhein-westfälischer Wälder
22 1997 4 12 Gründungsfeier der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW
22 1997 3 100 Steinberg L. Die Emscher
22 1997 3 97 Bräutigam H. Dorferneuerung und Dorfökologie
22 1997 3 92 Helga Pflug , Schlaberg D. Flurbereinigung in der Stadt
22 1997 3 86 Uta Schulte Naturwaldzellen im Ruhrgebiet
22 1997 3 80 Norbert Asche Böden im Ruhrgebiet und deren Standorteignung für Wald
22 1997 3 75 Lutz Genßler ,Gehrmann J., Wessels W. Waldschäden im Ruhrgebiet
22 1997 3 71 Lutterbey U , Schöller W. Wälder im Ruhrgebiet
22 1997 3 65 Hübschen J., Schmidt A. Biotopverbund im Ruhrgebiet
22 1997 3 60 Hoff M. , Zimmermann K. Naturerlebnis auf einer ehemaligen Zechenbrache
22 1997 3 52 Muehlenberg A., Zimmermann K. Von Götterbäumen, Mäusegersten und Haubenlerchen
22 1997 3 48 Arno Geiger Amphibien- und Reptilienschutz im Ruhrgebiet
22 1997 3 42 Dr. Ulrich Wasner Tierartenschutz auf städtischen Grünflächen am Beispiel der Insekten
22 1997 3 35 Dietlind Geiger-Roswora Fledermausvorkommen im Ballungsraum Ruhrgebiet
22 1997 3 28 Büscher D., Loos G.H., Wolff-Straub R. Charakteristik der Flora des Ballungsraumes "Ruhrgebiet"
22 1997 3 22 Dr. Joachim Weiss , Schütz P. Effizienzkontrollen im Rahmen der Entwicklung von Industriebrachen
22 1997 3 16 Karin Tara , Zimmermann K. Brachen im Ruhrgebiet
22 1997 3 12 Verbücheln G., Wolff-Straub R., Großekatthöfer B. Biomonitoring im Ballungsraum am Beispiel Ruhrgebiet
22 1997 2 53 Stumpf Th. Neue Wege in der Bioindikation
22 1997 2 48 Dr. Jost Borcherding J. Die Libellenfauna als Bioindikator für den Zustand einer Kulturlandschaft
22 1997 2 41 Husicka A./ Vogel A. Refugien unter Weidezäunen?
22 1997 2 39 Heiner Klinger / Schmidt G. Zur historischen Verbreitung von Zander und Wels in Nordrhein-Westfalen
22 1997 2 31 Karl-Heinz Loske Rauchschwalbe - schlechte Aussichten für einen beliebten Dorfvogel
22 1997 2 26 Dr. Peter Schwartze P./ Tüllinghoff R./ Kipp M. Von der Arbeitsgruppe Feuchtwiesen zur Biologischen Station Kreis Steinfurt e. V.
22 1997 2 23 Otto F. Regelungen für Maßnahmen mit Nachteilen für die Natur
22 1997 2 20 Benndorf K./ Zumbrink B./ Adolphy K./ Weber D. Landschaftsinformationssystem (LIS)des Kreises Mettmann
22 1997 2 17 Schumacher R./ Papenfuß S. Sponsoring
22 1997 2 14 Dilthey T. Braucht die Landschaftsplanung ein neues Marketing?
22 1997 1 56 Wille V. Besucherlenkung der Gänsetouristen
22 1997 1 52 Dr. Thomas Griese Eigenständige Regionalentwicklung auf der Basis nachhaltiger Entwicklung
22 1997 1 45 Reichel N. Von der Umweltbildung zur Bildung für nachhaltige Entwicklung
22 1997 1 42 Bilstein B. Naturschutzzentrum Eifel in Nettersheim
22 1997 1 39 Schmidt-Jodin Umweltbildung in der Region
22 1997 1 34 Gerhard Laukötter Stimulierend, innovativ und offensiv
22 1997 1 31 Hoff M. Umweltbildung und Schulgelände
22 1997 1 28 Ottmar Hartwig Das Netz der umweltpädagogischen Einrichtung in NRW
22 1997 1 24 Gertrud Hein Naturschutzbildungsarbeit
22 1997 1 19 Wolfgang Gerß Aus- und Fortbildung für Ehrenamtliche im Naturschutz
22 1997 1 18 Wilfried Stichmann Perspektiven der künftigen Arbeit der Natur- und Umweltschutz-Akademie
22 1997 1 17 Michael Harengerd Zur Bedeutung einer unabhängigen Natur- und Umweltschutz-Akademie
22 1997 1 14 Rolf Kalkkuhl / Frese H. Vom Naturschutz zur Natur- und Umweltschutz-Akademie des Landes NRW
21 1996 4 70 Hötzel H.J. Wer nicht bohrt, leistet Schadenersatz
21 1996 4 62 Lutz Genßler Ernährung der Fichten im Zeitreihenvergleich
21 1996 4 58 Jürgen Gehrmann Monitoringkonzept für den Reichswald
21 1996 4 55 Jochen Bellebaum Vögel in der Landschaft -ein integrierter Ansatz
21 1996 4 51 Hölker M. Die Grauammer - vom Charaktervogel zur Seltenheit
21 1996 4 46 Jöbges M./ Conrad B. Monitoring ausgewählter Vogelarten
21 1996 4 34 Heinrich König Ornitholigische Erhebungen im Landschaftsmonitoring
21 1996 4 26 Carla Michels C./ Albers H.J./ Schütz P. Effizienzkontrolle von Maßnahmen zur Hochmoorrenaturierung
21 1996 4 18 Verbücheln G./ Ahrendt K./ van de Weyer K. Der aktuelle Zustand der basenarmen Quell-, Heide- und Übergangsmoore in NRW
21 1996 4 12 Dr. Rotraud Wolff-Straub / Verbücheln G./ Genßler L./ König H. Biomonitoring
21 1996 4 9 Terwelp G./ Conze K.J. Arbeitskreis zum Schutz und zur Kartierung der Libellen in Nordrhein-Westfalen
21 1996 3 60 Eckstein H.-P./ Mönig R./ Ricono K. Schutzprogramm für die Schlingnatter in Wuppertal
21 1996 3 56 Gertrud Hein Naturschutz und Tourismus
21 1996 3 50 Andreas Pardey A./ Hacker E./ Schippers B. Beispiel einer lokalen Biotopverbundplanung
21 1996 3 44 Reinart Feldmann / Grimm V./ Jeltsch F. Naturschutzbezogene Waldforschung in Deutschland
21 1996 3 39 Evers J. Forschungsprojekt Erstaufforstung im Privatwald
21 1996 3 33 v. Preen A. Erstaufforstung aus Sicht des Naturschutzes und der Landschaftspflege
21 1996 3 29 Hüppe J. Geobotanische Überlegungen bei der Erstaufforstung bisher landwirtschaftlich genutzter Anbauflächen
21 1996 3 27 Wagemann M. Erstaufforstung im Forstamt Bad Driburg
21 1996 3 18 Dohrenbusch A. Ökologische und ökonomische Aspekte bei der Waldvermehrung durch Erstaufforstung
21 1996 3 11 Bertram Leder Hinweise für die waldbautechnische Durchführung der Erstaufforstung
21 1996 3 10 Bertram Leder Erstaufforstung bisher ackerbaulich genutzter Anbauflächen
21 1996 2 66 Jutta Werking-Radtke J. Effizienzkontrolle von Landschaftsplänen
21 1996 2 63 Andreas Scheible. Effizienzkontrollen im Waldnaturschutz
21 1996 2 55 Peter Schütz , Behlert R. Effizienzkontrolle von Biotoppflege- und -entwicklungsplänen
21 1996 2 49 Rolf Behlert, Weiss J. Landesweite Effizienzkontrolle von Kleingewässern
21 1996 2 44 Kettrup M. Effizienzkontrolle im Gewässerauenprogramm
21 1996 2 41 Arbeitsgemeinschaft Feuchtwiesenschutz Feuchtwiesenschutzprogramm im Kreis Steinfurt
21 1996 2 39 Leisen E./ Vormann M. Nutzung und Ertragsleistung in Feuchtwiesen im Kreis Borken
21 1996 2 35 Ikemeyer D./ Schomaker W. Untersuchungen zur Avifauna und Grünlandvegetation in Feuchtwiesenschutzgebieten
21 1996 2 28 Carla Michels C./ Raabe U. Das Breitblättrige Knabenkraut als Indikatorart für nordrhein-westfälische Feuchtwiesen
21 1996 2 17 Carla Michels C./ Weiss J. Effizienzkontrolle des Feuchtwiesenschutzprogrammes NRW anhand der Bestandsentwicklung von Wiesenvögeln
21 1996 2 11 Dr. Joachim Weiss Landesweite Effizienzkontrollen in Naturschutz und Landschaftspflege
21 1996 2 10 Albert Schmidt Neuer LÖBF-Schwerpunkt - Landesweite Effizienzkontrolle im Naturschutz
21 1996 1 58 Karl-Heinz Loske K.H./ Leifeld D. Fließgewässer und Gräben in der Gemeinde Langenberg
21 1996 1 50 Erdmann K.-H. Biosphärenreservate in Deutschland
21 1996 1 45 Schmitz U. Der nordrhein-westfälische Landschaftsplan aus Sicht eines Kreises
21 1996 1 42 Ginster M./ Pfeiffer G. Und er bewegt sich doch
21 1996 1 38 Karsch H.-J. Betroffene Bürger zu Partnern machen
21 1996 1 32 Heidtmann E. Der Landschaftsplan im Verhältnis zu anderen Instrumenten des Naturschutzes
21 1996 1 26 Jutta Werking-Radtke J. Neue Wege in der Erarbeitung ökologischer Fachbeiträge
21 1996 1 22 Metz S. Der neue Fachbeitrag
21 1996 1 18 Schulzke H. Biotopverbund
21 1996 1 14 Rembierz W. Nachhaltige Raumentwicklung
21 1996 1 12 Albert Schmidt Landschaftsplanung in NRW - Bilanz und Ausblick
20 1995 4 71 Ssymank A. Lebensraumschutz in der EU
20 1995 4 62 Monika Wulf Historisch alte Wälder als Orientierungshilfe zur Waldvermehrung
20 1995 4 52 Schumacher W. Offenhaltung der Kulturlandschaft?
20 1995 4 43 Margret Bunzel-Drüke, Drüke J./ Vierhaus H. Wald, Mensch und Megafauna
20 1995 4 35 Andreas Wulf Neue Wege im Naturschutz
20 1995 4 25 Roweck H. Landeschaftsentwicklung über Leitbilder?
20 1995 4 20 Raskin R. Das Ackerrandstreifenprogramm: tierökologisch mehr als nur ein Blütenraum?
20 1995 4 14 Frieben B. Effizienz des Schutzprogramms für Ackerwildkräuter
20 1995 4 10 Werner Wessels Waldzustand bleibt kritisch
20 1995 3 52 Hübner T./ Höhn M. Vorfahrt für die Natur
20 1995 3 46 Kelschebach, M./ u.a. Konzept zur Entwicklung von Sukzessionsprognosen
20 1995 3 39 Kaplan K. Wo wachsen die gefährdeten Pflanzenarten?
20 1995 3 35 Jürgen Danielzik 10 Jahre Realisierung der Landschaftspläne im Kreis Wesel
20 1995 3 32 Pahl J. Unfallverhütung bei der Pflege von Hecken
20 1995 3 27 Rolf Behlert Pflege und Unterhaltungsmaßnahmen an Hecken in der freien Landschaft
20 1995 3 25 Kamps S. Biologische Grundlagen des Gehölzwachstums und deren Bedeutung für die Heckenpflege
20 1995 3 22 Roßberg P. Untersuchungen zur Nutzung von Benjes-Hecken durch die Avifauna
20 1995 3 18 Berger H.-J. Die Anlage einer modifizierten Benjes-Hecke
20 1995 3 12 Tenbergen B./ Starkmann T. Heckenneuanpflanzungen in Westfalen-Lippe und ihre zeitliche Entwicklung
20 1995 2 77 Grabski-Kieron U./ Knieling J. Das Modellprojekt "Ökologisches Dorf der Zukunft"
20 1995 2 74 Michael Harengerd / Sudfeld C. Rieselfelder Münster
20 1995 2 73 Michael Harengerd Die Biologische Station "Rieselfelder Münster"
20 1995 2 71 Margret Bunzel-Drüke Betreuung von Flächen in den Lippemerschen
20 1995 2 70 Margret Bunzel-Drüke Die Biologische Station der ABU Betreuung von Flächen in den Lippemerschen
20 1995 2 67 Walter B. Wiesenvogelkartierung im Kreis Gütersloh und der Stadt Bielefeld
20 1995 2 66 Walter B. Die Biologische Station Gütersloh/Bielefeld e.V. Wiesenvogelkartierung im Kreis Gütersloh und der Stadt Bielefeld
20 1995 2 64 Rüther P. Biologische Station Senne Betreuungsvertrag für das Naturschutzgebiet "Moosheide"
20 1995 2 64 Rüther P. Betreuungsvertrag fü das Naturschutzgebiet "Moosheide"
20 1995 2 62 Lakmann G. Biologische Station Paderborner Land Naturschutz auf dem Truppenübungsplatz
20 1995 2 62 Lakmann G. Naturschutz auf dem Truppenübungsplatz
20 1995 2 60 Sonntag B. Die Biologische Station Leverkusen Projekt der Biologischen Station des NABU, Stadtverband Leverkusen e.V.
20 1995 2 60 Sonntag B. Projekt der Biologischen Station des NABU, Stadtverband Leverkusen e.V.
20 1995 2 58 Homeyer M. Die NABU-Naturschutzstation Kranenburg Die Hetter
20 1995 2 58 Homeyer M. Die Hetter
20 1995 2 56 Jäckel U./ Sorg M./ Stenmanns W. Von der Zementfabrik zum Umweltzentrum Hülser Bruch
20 1995 2 55 Stenmanns W. Die Biologische Station Krefeld
20 1995 2 54 Leo Reyrink Pilotprojekt NRW
20 1995 2 52 Michael Harengerd Projektfinanzierte Einrichtungen
20 1995 2 52 Leo Reyrink Die Biologische Station Krickenbecker Seen e.V. Pilotprojekt NRW
20 1995 2 49 Heuser H./ Welzel S. Die Biologische Station östliches Ruhrgebiet Grün statt Grau
20 1995 2 49 Heuser H./ Welzel S. Grün statt Grau - Fassadenbegrünung in der Großstadt
20 1995 2 48 Klinger K. Die Biologische Station Kreis Unna
20 1995 2 46 Obergruber H. Naturschutzzentrum Märkischer Kreis e.V.
20 1995 2 46 Obergruber H./ Eppe G. Steinbruch Helmke
20 1995 2 42 Schubert W./ Schlagheck G. Das Europäische Vogelschutzgebiet "Medebacher Bucht"
20 1995 2 41 Schubert W. Das Naturschutzzentrum - Biologische Station - Hochsauerlandkreis e.V.
20 1995 2 38 Peter Fasel, Düssel-Siebert Heidrun Wo Himmelsziegen meckern und Wiesenschmätzer singen
20 1995 2 37 Peter Fasel, Düssel-Siebert Heidrun Biologische Station Rothaargebirge Wo Himmelsziegen meckern und Wiesenschmätzer singen
20 1995 2 36 Klaus Nottmeyer-Linden Das "Warmenau-Projekt" der Biologischen Station Ravensberg
20 1995 2 36 Klaus Nottmeyer-Linden Das Eisvogelprojekt
20 1995 2 35 Klaus Nottmeyer-Linden Die Biologische Station Ravensberg Das "Warmenau-Projekt" der Biologischen Station Ravensberg Das Eisvogelprojekt
20 1995 2 33 Ute Röder Ökololische Optimierungsmaßnahmen bei einem von Altwässern geprägten Teil der Emmeraue
20 1995 2 32 Ute Röder Biologische Station Lippe e.V. Ökologische Optimierungsmaßnahmen bei einem von Altwässern geprägten Teil der Emmeraue
20 1995 2 30 Löpke E. Biologische Station Urdenbacher Kämpe e.V. Spannungsfeld Naturschutz-Naherholung
20 1995 2 30 Löpke E. Spannunnungsfeld Naturschutz - Naherholung
20 1995 2 27 Schulte-Bocholt A. Ökologie und Schutz von Quellen im Kreis Recklinghausen
20 1995 2 27 Georg Tenger Die Biologische Station Kreis Recklinghausen
20 1995 2 25 Ikemeyer D. Grenzüberschreitender Naturschutz in der deutsch-niederländischen Kulturlandschaft
20 1995 2 24 Ikemeyer D. Die Biologische Station Zwillbrock e.V. Grenzüberschreitender Naturschutz in der deutsch-niederländischen Kulturlandschaft
20 1995 2 22 Pasch D./ Günter H./ Reuland U. Biologische Station im Kreis Euskirchen e.V. Pflege durch Landwirte
20 1995 2 22 Reuland U./Pasch D./ Günter H. Pflege durch Landwirte
20 1995 2 19 Wosnitza C./ Herhaus F. Biologische Station Oberberg Niederwald-Nutzung im Oberbergischen Land
20 1995 2 19 Wosnitza C./ Herhaus F. Niederwaldnutzung im Oberbergischen Land
20 1995 2 16 Itjeshorst W. Betreuung der "Lippeaue bei Damm-Bricht"
20 1995 2 15 Mooij J. Die "Biologische Station im Kreis Wesel - NAB e.V."
20 1995 2 14 Kottmann H. Institutionell geförderte Einrichtungen
20 1995 2 10 Thomas Neiss Biologische Stationen in NRW: Sozialwerk für die Natur
20 1995 1 63 Manfred Kipp Feuchtwiesenschutz im Kreis Steinfurt
20 1995 1 58 Scherfose V. Erfolgskontrolle in Naturschutzgebieten
20 1995 1 55 Hinzen A./ Mayr C. Naturschutzprobleme durch Windkraftanlagen
20 1995 1 48 Oerter K. Zur Wirksamkeit von Ersatzlaichgewässern für Amphibien beim Bundesfernstraßenbau
20 1995 1 40 Wolf K.-R./ Igelmann E. Neue Wege im Amphibienschutz
20 1995 1 34 Kyek H. Amphibienschutz an Straßen in Österreich - Empfehlungen für den Straßenbau
20 1995 1 27 Münch D./ Hallmann G./ Heitland H. Zur Effektivität einer kombinierten Amphibienschutzanlage
20 1995 1 23 Bolz U. Keine Chance für Standardlösungen!
20 1995 1 15 Veith M./ Fuhrmann M./ Döhr S./Seitz A. Akzeptanz und Effektivität einer Amphibienschutzanlage
20 1995 1 14 Arno Geiger Amphibienschutz an Straßen
19 1994 3 68 Heinz-Peter Schmitt und Martin Woike Verwendung von Gehölzen heimischer Herkunft bei biotopgestaltenden Pflanzungen
19 1994 3 62 Werner Wessels Waldschäden unverändert hoch
19 1994 3 57 Itjeshorst W./ Glader H. Galloways - Pflegeeinsatz im Feuchtgrünland
19 1994 3 55 Galunder R./ Ludwigs R. Biotoppflege durch Galloways im Mittelgebirge
19 1994 3 51 Peter Schütz, Grimbach N. Auswirkung von Koppelschafhaltung auf Sandmagerrasen
19 1994 3 48 Schubert W. Länderübergreifendes Beweidungskonzept mit Rhönschafen realisiert
19 1994 3 45 Ikemeyer D./ Vogel P. Die Moorschnuckenherde der Biologischen Station Zwillbrock
19 1994 3 41 Brüne, C. Ökonomische und schafzüchterische Rahmenbedingungen für die Landschaftspflege mit Schafen
19 1994 3 32 Gerken B./ Meyer C. Kalkmagerrasen in Ostwestfalen
19 1994 3 25 Heinrich König Rinder in der Landschaftspflege
19 1994 3 16 Carla Michels C./ Woike M. Schafbeweidung und Naturschutz
19 1994 2 50 Verbücheln, G. Aue und Auenwälder
19 1994 2 48 Gertrud Hein Naturschutzorientierter Fremdenverkehr
19 1994 2 43 Breloer H./ Mattheck C. Erhaltung und Sicherung von Baum-Naturdenkmälern
19 1994 2 42 Stellungnahme des Beirats bei der Obersten Landschaftsbehörde des Landes Nordrhein-Westfalen
19 1994 2 40 Schmidt G. W./ Steinberg L. Landesfischereigesetz novelliert - was bringt es?
19 1994 2 38 Heinrich Spittler Änderung des Landesjagdgesetzes
19 1994 2 36 MURL Reform der Landesforstverwaltung NRW
19 1994 2 32 Hoff M. Naturbewußtsein und Naturerleben in der Stadt
19 1994 2 28 Schneider W. Das Mulden-Rigolen-System der Siedlung Schüngelberg
19 1994 2 24 Keil F. Das Bodenentsiegelungsprogramm der Stadt Leverkusen
19 1994 2 19 Höing W. UVP in der Bauleitplanung
19 1994 2 13 Hoffjann T. Arbeitsschritte für eine ökologisch orientierte Stadtentwicklung
19 1994 2 10 Bürklein K. H Freiraumsicherung im Ballungsraum
19 1994 1 60 Auer M. Konvention über die "biologische Vielfalt"
19 1994 1 51 Dr. Peter Schwartze P. Vegetationsentwicklung in Dauerflächen des Grünlandes
19 1994 1 48 Matthek, C./ Breloer H. Das Gesicht der Rinde
19 1994 1 45 Blauscheck R. Das Quellschutzkonzept des Umweltzentrums Hagen
19 1994 1 39 Elbertz M. Quellenschutz im Kreis Gütersloh
19 1994 1 33 Dannecker B. Das Quellbiotop-Programm der Stadt Bielefeld
19 1994 1 29 Lischewski D. EDV-Werkzeug zur Unterstützung der Quellkartierung und -bewertung
19 1994 1 24 Mauden R. Der Einfluß der Gewässerversauerung auf die Quellbachzoozönose
19 1994 1 18 Dirk Hinterlang Von Bäumen, Kräutern und Moosen an Quellen
19 1994 1 10 Gerhard Laukötter Zurück zu den Quellen
18 1993 4 44 Mebs, Th., Klinger, H., Hübner-Misiak, Th. Der Kormoran in Nordrhein-Westfalen
18 1993 4 36 Mattheck, C., Breloer, H. Feldanleitung für Baumkontrollen mit Visual Tree Assessment
18 1993 4 30 Wessels, W. Eichenschäden weiter angestiegen
18 1993 4 28 Necker, U., Fründ, H.-Ch., Kamann, Th. Sediment- Baggerung Hengsteysee - ökologische Bewertung
18 1993 4 23 Weyer, K. Van De Vorläufige Rote Liste der Armleuchteralgen
18 1993 4 19 Timm, T. Einzigartige Biozönose
18 1993 4 10 Loske, K.-H., Conze, C.-J., Cordes, U. Das landschaftsökologische Leitbild für die Lippeaue zwischen Lippstadt und Lippborg
18 1993 3 49 Landessportbund Nrw Naturschutz und Sport
18 1993 3 45 Oldemeyer, K. Obstversaftung und Obstvermarktung im Münsterland
18 1993 3 43 Zens, K.-W. Obstwiesenschutz durch Vermarktung von Obstproduktion - die einzige langfristige Perspektive
18 1993 3 40 Wolz, H. Obstbaumschnitt - ein dynamischer Prozeß, Grundregeln für den erfolgreichen Schnitt von Obstbäumen
18 1993 3 36 Ludwigs, R. Obstbaumaktion im Oberbergischen Kreis, Erfahrungen mit der Förderung von Nachpflanzungen
18 1993 3 32 Süllentrop, 0. Obstwiesenprogramm des Kreises Unna
18 1993 3 30 Dietz, H.-J. Obstwiesen-Förderung durch das Land Nordrhein-Westfalen
18 1993 3 24 Lembach, J. Obstwiesen im Stadtgebiet von Münster- aktuelle Situation und Bestandsentwicklung in einem suburbanen Raum
18 1993 3 20 Brunsmeier, K. Obstwiesenkartierung in Hagen - überraschende Ergebnisse aus einer EDV-Untersuchung
18 1993 3 14 Bünger, L. Erfassung und Bewertung von Streuobstwiesen
18 1993 3 10 Niemeyer-Lüllwitz, A. Kulturbiotop Obstwiese: Ohne Nutzung keine Zukunft
18 1993 2 51 Michels, C. Grünlandextensivierung im Feuchtgebiet Saerbeck
18 1993 2 39 Krauss, M. Ufersanierung und Röhrichtpflanzungen
18 1993 2 33 Iseli, Ch. Röhrichtschutz am Bielersee
18 1993 2 25 Ostendorp, W. Zerstörung und Renaturierung von Seeufern in Mitteleuropa
18 1993 2 19 Dorff, R. Rekultivierungsstandorte der Ville
18 1993 2 13 Spelsberg, G. Zwanzig Jahre Naturwaldzellen in Nordrhein-Westfalen
18 1993 2 10 Krause, A. Grundlagen für ein natürliches Bild der Waldgesellschaften Nordrhein-Westfalens
18 1993 1 50 Bauer,I., Caspers, E., Lücke, 0. Umweltfreundliche Windkraft
18 1993 1 40 Schmidt, W. Der Einfluß von Kalkungsmaßnahmen auf die Waldbodenvegetation
18 1993 1 30 Schüler, G. Eigenschaften und Eignung basischer Substanzen für Bodenschutzmaßnahmen
18 1993 1 18 Krobok, Th. Charakterisierung der Belastungssituation in Waldökosystemen des Kernmünsterlandes
18 1993 1 10 Kaplan, K. Heideweihergefährdung durch Immissionen
17 1992 4 45 Delschen, T. Umweltverträglicher Einsatz von Abfallkomposten
17 1992 4 43 Danielzik, J. Neue Wege in der Landschaftsplanrealisierung
17 1992 4 41 Petrak, M. Wechselbeziehungen zwischen Wild und Vegetation
17 1992 4 35 Cuppenberger, G. Wiederentwicklung eines naturnahen Auenwaldes in der Rheinaue
17 1992 4 29 Wessels, W. Waldzustand verschlechtert
17 1992 4 27 Auer, M. Ökonomische Bewertung der biologischen Vielfalt
17 1992 4 23 Richter, K., Bongartz, M. Modellprojekt "Ökologische Stadt der Zukunft"
17 1992 4 15 Heckmann, E. Mauervegetation in Marsberg
17 1992 4 10 Evelt-Neite, M. Förderung gefährdeter Ackerwildkrautvegetation am Niederrhein
17 1992 3 77 Mattheck, C., Breloer, H. Wie hohl darf ein Baum sein?
17 1992 3 75 Glader, H. Feuchtwiesenschutz aus der Sicht des ehrenamtlichen Naturschutzes
17 1992 3 69 Schwöppe, M., Verch, G., Vormann, M Zur landwirtschaftlichen Nutzung von Feuchtwiesen im Kreis Borken
17 1992 3 67 Ernst, P. Ertrag und Futterqualität auf extensiv genutzten Feuchtwiesen
17 1992 3 60 Borstel V., U. Entwicklung von Ertrags- und Qualitätsmerkmalen bei unterschiedlicher Bewirtschaftung
17 1992 3 55 Mährlein, A. Die Auswirkungen von Naturschutzauflagen auf den Einzelbetrieb
17 1992 3 48 Kühlbauch, W. Von der extensiven Grünlandnutzung zur intensiven und zurück
17 1992 3 46 Schomaker, W. Vegetationskundliehe Entwicklung von Grünlandbeständen
17 1992 3 42 Bakker, J. P., Olff, H. Feuchtgrünlandextensivierung in den Niederlanden
17 1992 3 38 Verbücheln, G. Entstehung, Differenzierung und Verarmung von Grünlandgesellschaften in Nordrhein- Westfalen
17 1992 3 36 Bott, A. Entwicklung der endogäischen Fauna bei extensiver Grünlandnutzung
17 1992 3 32 Schwöppe, W., Gödde, M. Die Entwicklung der Weidevogelbrutbestände im Kreis Borken
17 1992 3 28 Kipp, M. Die Situation des Brachvogels in NRW
17 1992 3 26 Beintema, A J. Zur Populationsentwicklung von Weidevögeln
17 1992 3 23 Kottmann, H.-J. Feuchtwiesenmanagement im Kreis Borken
17 1992 3 22 Ziesemer, F. Extensivierungsförderung und biotopgestaltende Maßnahmen
17 1992 3 18 Melmann, Th. C. P. Praktische Umsetzung der Schutzprogramme
17 1992 3 14 Wolke, M. Biotoppflege und -entwicklung in Feuchtwiesenschutzgebieten
17 1992 3 13 Schumacher, W. Naturschutz und Landwirtschaft in den Feuchtwiesen
17 1992 3 11 Pingel, R. Naturschutz im Kreis Borken
17 1992 3 11 Schulte, G. Das Feuchtwiesenschutzprogramm in Nordrhein-Westfalen
17 1992 3 10 Matthiesen, K. Feuchtwiesenschutzprogramm in Nordrhein-Westfalen
17 1992 2 58 Verbeek, B., Ernst, A, Helsper, H., Kattmann, U., Meinberg, E. Zur Anthropologie der Umweltzerstörung
17 1992 2 55 Rösgen, C. Die Entwicklung des Feuchtwiesenschutzes im Kreis Gütersloh
17 1992 2 48 Füller, M. Heuschrecken-, Tagfalter- und Vogelfauna der Feuchtwiesenschutzgebiete des Kreises Gütersloh
17 1992 2 44 Reiff, B. Industrieflächen in Dortmund
17 1992 2 32 Reiss-Schmidt, S. Städtebauliche Planungskonzepte für den Umgang mit Industrieflächen
17 1992 2 27 Abs, M. Die Bedeutung von Industrieflächen aus tierökologischer Sicht
17 1992 2 20 Dettmar, J. Vegetation auf Industriebrachen - Die Bedeutung von Industrieflächen aus floristischer und vegetationskundlicher Sicht
17 1992 2 13 Schulte, W. Die Bedeutung von Industriebrachen im Rahmen von Stadtbiotopkartierung
17 1992 2 9 König, W. Kontaminierte Industrieflächen - eine Gefahr für die Umwelt
17 1992 1 42 Beckschäfer, E. Landschaftsentwickling in Geseke
17 1992 1 35 Thiesmeier, B. Amphibien und Reptilien im Ballungsraum Ruhrgebiet
17 1992 1 33 Llndenschmidt, M., Vierhaus, H. Permer Stollen
17 1992 1 29 Müller, A., Zumbroich, T., Herweg, U. Schwermetallbelastung von Auenböden im Bergischen Blei-Zink-Erz-Bezirk
17 1992 1 23 Schütz, P. "Galmeivegetation" in Stolberg
17 1992 1 19 Hillenbrand, M. Der Mensch als Faktor im Naturschutzgeschehen
17 1992 1 16 Worms, E. Sympathie-Werbung für Wildkräuter
17 1992 1 10 Worms, E. Werbung und PR - Instrumente des Naturschutz-Marketings
16 1991 4 37 Riecken, U. Probleme der Raumgliederung aus tierökologischer Sicht
16 1991 4 32 Wessels, W. Dem Wald geht es weiterhin schlecht
16 1991 4 30 Schmidt, R., Heidt, J.-C. Grenzüberschreitendes "Artenschutzprojekt Haselhuhn"
16 1991 4 26 Bergmann, R F., Kretzschmar, E. Vom Flotationsbecken zum schützenswerten Feuchtgebiet
16 1991 4 24 Delschen, T. Neue Lysimeteranlage für Schadstoffuntersuchungen in Betrieb genommen
16 1991 4 20 Hubatsch, H. Reihercensus
16 1991 4 16 Otto, F. Die Bestimmungen des Grundeigentums und des nachbarrechtlichen Verhältnisses durch Baumschutzregelungen
16 1991 4 13 Bauer, I., Esclar, J. Wasserrechtliche Bewilligungsverfahren und Beurteilung möglicher ökologischer Auswirkungen
16 1991 4 10 Breloer, H. Verkehrssicherungspflicht bei Bäumen - Fachliche und rechtliche Aspekte
16 1991 3 46 Kleinschmidt, V. Einbeziehung tierökologischer Inhalte im Gutachten zur Eingriffsregelung und UVP in NRW
16 1991 3 42 Pieper, A. 25 Jahre DBV in Nordrhein-Westfalen
16 1991 3 38 Grabski-Kieron, U. Modellstudie "Bürger und Dorfökologie“
16 1991 3 37 Henning, M. Praxisorientierte Lehrerfortbildung
16 1991 3 35 Henning, M. Zwischenbericht - Arbeitskreis Schulgärten NRW
16 1991 3 34 Stichmann, W. Erfahrungsbericht - Praktische Schulgarten-Arbeiten seit fünf Jahren an der Uni Dortrnund
16 1991 3 32 Lott, I., Kniffka, R. Kooperation - Über eine funktionierende Patenschaft zwischen einem Kleingartenverein und einer Schule
16 1991 3 30 Vethacke, H. Da konnten wir schon fast die Geduld verlieren - Wie wir dabei mitgeholfen haben, einen Schulgarten anzulegen
16 1991 3 29 Vethacke, H. "Leute, wir müssen etwas tun ... " - Wie wir den Baum- und Strauchbestand unserer Schule erfaßten und dabei interessante Entdeckungen machten
16 1991 3 24 Briese, D., Schlüter, M. Schulgeländegestaltung naturnah
16 1991 3 18 Hoff, M. Schulgelände Ennigerloh - Projektarbeit - Erfahrungen aus fünf Jahren
16 1991 3 13 Hellberg-Rode, G. Schulgärten in Münster
16 1991 3 10 Henning, M. Schulgärten: Förderung durch das Land Nordrhein-Westfalen
16 1991 2 47 Finke, L. Landschaftsplanung und Sport
16 1991 2 43 Meinberg, G. Umwelt - als Problem der Sportethik?
16 1991 2 40 Winkels, R. Keine Planung ohne den Sport!
16 1991 2 36 Gerss, W. Naturschutz und Sport aus der Sicht des Beirats bei der Obersten Landschaftsbehörde des Landes Nordrhein-Westfalen
16 1991 2 32 Cochet, H. Landschaftsplan und Sportinteressen
16 1991 2 29 Stranz, U. Erholungsvorsorge in der Landschaftsplanung
16 1991 2 26 Bouchon, K. Konfliktbewältigung - "Naturschutz - Sport" aus der Sicht einer kreisfreien Stadt
16 1991 2 21 Baumann, W. "Naturschutz - Sport" im Landschaftsplan
16 1991 2 18 Rembierz, W. Erholungsvorsorge und Konfliktbewältigung
16 1991 2 14 Bentrup, H.-H. Landschaftsplanung und Sport - Grundsätze der Landesregierung
16 1991 2 8 Schmidt, A. Freizeitgesellschaft und ihre Folgen
16 1991 1 44 Dietz, H.-J. Naturschutz und Landschaftspflege bei der Verwaltung landeseigener Grundstücke
16 1991 1 39 Glaw, F., Geiger, A. Ist der Laubfrosch im nördlichen Rheinland noch zu retten?
16 1991 1 35 Bauer, I., Kleinschmidt, V. Kompensation - Rahmenbedingungen für die Festsetzung von Ausgleichsund Ersatzmaßnahmen, dargestellt am Beispiel der Straßenplanung
16 1991 1 30 Bolz, D. Bielefelder Ackerrandstreifenprogramm - erfolgreich angelaufen, Ergebnisbericht 1989-1990
16 1991 1 26 Neiss, T. 20 Jahre Naturschutz in NRW
16 1991 1 22 Wessel, E. UVP und Naturschutzbelange
16 1991 1 17 Mitlacher, G., Herkenrath, P. Die EG-Vogelschutzrichtlinie
16 1991 1 15 Meyer, H. V. Natur und EG-Agrarpolitik
16 1991 1 13 Taschner, K. Finanzielle Instrumente der EG-Naturschutzpolitik
16 1991 1 11 Kromarek, P. Die Institutionen der EG und das Umweltrecht
15 1990 4 60 Henning, M. "Naturnahe Schulgelände in NRW" - Bilanz einer Tagung des NZ NRW mit dem AK Schulgärten
15 1990 4 55 Schmidt, A. Zusammenarbeit zwischen Nordrhein-Westfalen und Republik Senegal auf dem Gebiet des Natur- und Artenschutzes vereinbart
15 1990 4 47 Wessels, W. Der Streß läßt nicht nach
15 1990 4 39 Weber, R. Woran es den Unteren Landschaftsbehörden bislang noch mangelt
15 1990 4 36 Hardengerd, M. Zur behördlichen Organisation des Naturschutzes in Nordrhein-Westfalen
15 1990 4 33 Finke, L. Gedanken zur Effizienzsteigerung des Naturschutzes
15 1990 4 28 Gerss, W. Die Effizienzsteigerung der Naturschutzverwaltungen als Funktion ihrer Organisation und ihrer Bereitschaft zur Kooperation mit dem nichtamtlichen Naturschutz
15 1990 4 20 Borggreve, P. Naturnahe Gräben im Siedlungsraum
15 1990 4 17 Frese, H. Weihnachtsbaumkulturen: Lösungsansätze für den Konflikt zwischen Landwirtschaft und Naturschutz
15 1990 4 16 Regierungspräsident Arnsberg Beurteilungsrahmen für Erstaufforstungen und Weihnachtsbaumkulturen im Sauer- und Siegerland
15 1990 4 14 Senn, P. Naturschutzrechtliche Beurteilung von Weihnachtsbaumkulturen
15 1990 4 13 Schwarze, E. Sonderkulturen aus der Sicht der gemischt-, land- und forstwirtschaftlichen Betriebe
15 1990 4 10 Rüther, E. Weihnachtsbaumkulturen - Geschichte und wirtschaftliche Bedeutung im ländlichen Raum
15 1990 3 43 Wasner, U. Nochmals: "Hummelsterben" unter spätblühenden Silberlinden
15 1990 3 41 Vogel, A.. Haeupler, H. Kartierung der Flora Nordrhein-Westfalens
15 1990 3 40 Wasner, U. Thermische Unkrautbekämpfung - ein Beitrag zum kommunalen Umweltschutz
15 1990 3 32 Lölf Verringerung von Umweltbelastungen durch die Landwirtschaft
15 1990 3 29 Breloer, H. Wertermittlung von Bäumen
15 1990 3 22 Gerken, B., Böwingloh, F., Wilke, J. Leitlinien zur Bemessung des tierökologischen Beitrags bei Umweltverträglichkeitsstudien nach dem UVP-Gesetz
15 1990 3 13 Zucchi, H Gedanken zur Erstellung faunistisch-ökologischer Gutachten
15 1990 2 37 Weiss, J. Fünf Jahre Basiskurse "Ökologie und Naturschutz" des NZ NRW
15 1990 2 35 Loos, W. Unfallschutz und Arbeitssicherheit beim Kopfbaumschnitt in Natur und Landschaft
15 1990 2 30 Münch, D. Straßensperrungskonzept für den Natur- und Amphibienschutz in einer Großstadt
15 1990 2 24 Goll, A. Naturnahe Umgestaltung von kleinen Fließgewässern im Stadtbereich
15 1990 2 19 Hinterlang, D., Pallas, J., Schröder, E. Die Kinderbachaue in Münster: Mehr Naturnähe für ein stadtnahes Erholungsgebiet
15 1990 2 16 Bauer, H. B. U. Schoof, M. Sicherung und Entwicklung naturnaher Fließgewässerlandschaften
15 1990 1 50 Lorenz, R., Ziese, I. Energieversorgungsleitungen - ein nachhaltiger Eingriff in Natur und Landschaft
15 1990 1 41 Jux, U., Steube, T.A Naturschutzgebiet Thielenbruch - Grundwasserbewegungen im Nahbereich des Randkanals
15 1990 1 36 Knieps, E Konzeption und Intention eines naturkundlichen Lehrpfades
15 1990 1 26 Heymann, P. Die Elsbeere - Förderung einer seltenen Baumart durch gezielte Nachzuchten
14 1989 4 48 Wessels, W. Waldschadenserhebung 1989: Fieber hoch - Diagnose schwierig
14 1989 4 43 Mebs, Th. 50 Jahre Vogelschutzwarte in Nordrhein-Westfalen
14 1989 4 38 Vest, W. Erfahrungen bei der Betreuung von Feuchtwiesen
14 1989 4 18 Wolke, M. Bestandsentwicklungen in den Feuchtwiesenschutzgebieten Nordrhein-Westfalens - erste Tendenzen
14 1989 4 12 Schulte, G. Wiesen- und Weidenschutz - Programme in NRW: Retten, was zu retten ist!
14 1989 3 40 Ziese, I. Neu- und Ausbau von Bundeswasserstraßen
14 1989 3 34 Necker, U. Alternativer Landbau - umweltschonender als konventionell?
14 1989 3 28 Zumbroich, Th. Verzicht auf tropische Harthölzer in der Kommune
14 1989 3 26 Frese, H. Die Bedeutung tropischer Regenwälder
14 1989 3 23 Si Emers, V. Der Einfluß von Sturm und Feuer auf die Zusammensetzung und Entwicklung nordamerikanischer Wälder
14 1989 3 20 Noeke, G. Baumhöhlen in Buchenbeständen - Welche Rolle spielt das Bestandesalter
14 1989 3 16 Becker, A. Buche und Eiche: Veränderungen im Mischungsverhältnis in zehn Jahren
14 1989 3 10 Richter, J. Wälder - naturnahe Ökosysteme unserer Landschaft
14 1989 2 53 Ziese, I. U. Von Heydebrand, D. Radwege sind auch Straßen
14 1989 2 51 Lehmann, H. Beobachtungen zur Laichwanderung der Molche
14 1989 2 48 Schult, M. U. Scheja, G. Erste Arnsberger Umweltgespräche
14 1989 2 36 Kränzle,. A. Schulgartenförderung in Nordrhein-Westfalen
14 1989 2 34 Wolf, H. Hilfe zur Selbsthilfe im Schulgartenarbeitskreis
14 1989 2 28 Franz-Balsen, A. U. Verfürth, M. Praxisorientierte Lehrerfortbildung - Stütze der Schulgartenarbeit
14 1989 2 26 Niemeyer-Lüllwitz, A. Natur an der Schule braucht eine Lobby
14 1989 2 24 Heukmann, H.-J. Naturnahe Schulgeländegestaltung - eine Aufgabe für Kommunen!
14 1989 2 20 Konrad, B. Lehrer und Schüler als "Piloten"
14 1989 2 17 Schwartze, H. Lehrer lernen für Schüler
14 1989 2 9 Hoff, M. Natur an der Schule - Ökologisches Lernen vor Ort
14 1989 1 60 Ziese, I. U. Wulfert, G. Junge Disziplinen des Luftsports und ihre Auswirkungen auf die Natur
14 1989 1 58 Bauer, E. Entwurf einer EG-Richtlinie "Fauna, Flora, Habitat"
14 1989 1 56 Glandt, D. Regionale Naturschutzfortbildung durch ein Forschungsinstitut
14 1989 1 54 Selbach, L. Waldjugend Windfus: Zupacken statt reden
14 1989 1 52 Runge, A. Wegränder - Ersatzstandorte für gefährdete Pflanzen
14 1989 1 40 Henrich, H.-J. Neue Dimensionen: Feuchtwiesenschutz- Programm im Münsterland
14 1989 1 21 Gehrmann, J. Waldschäden und Bodenschutz
14 1989 1 14 Richter, J. Waldschäden - Stand und Ursachenforschung
14 1989 1 8 Frese, H. Naturnahes Schulgelände - Chance der Umwelterziehung
13 1988 4 50 Ziese, I. U. Kalliefe, B. Hundesportanlagen - Eingriffe in Natur und Landschaft
13 1988 4 46 Börth, M. U. Ruther, E. Entwicklung einer Buchennaturverjüngung unter ungünstigen Bedingungen
13 1988 4 36 Bäumer-März, C. U. Glandt, D . Kolkrabe wieder Brutvogel in Nordrhein-Westfalen
13 1988 4 30 Heckmann, K. Kreis Soest: Landwirte beteiligen sich aktiv am Schutzprogramm für Ackerwildkräuter
13 1988 4 23 Godde, 0. ; Homburg, H.; Methfessel, S. U. Rosenkranz, J. Die Röntgenanalyse hilft bei der Aufklärung individueller Baumschäden
13 1988 4 18 Wessels, W. Der Wald bleibt ein Sorgenkind
13 1988 4 12 Bertzen, G. Gärtnerische Denkmalpflege - eine historisch und ökologisch orientierte Aufgabe
13 1988 3 48 Richter, J. Ökologischer Waldbau - Noch viele Fragen offen
13 1988 3 44 Matthiesen, K. Naturschutz in NRW als Teil einer ökologischen Reformpolitik
13 1988 3 40 Hein, G. Konfliktlösung durch Bildungsarbeit
13 1988 3 33 Panteleit, S. Sport und Umwelt - Konflikte in der Natur
13 1988 3 31 Keil, W. Modellflugsport aus der Sicht des Vogelschutzes
13 1988 3 28 Schubert, W. Wintersport - Auswirkungen auf Tier und Pflanzenwelt
13 1988 3 24 Mooij, J. Ökotourismus und Naturschutz
13 1988 3 21 Kaschlun, W. Interessen des Sports und der Umwelt in Einklang bringen
13 1988 3 18 Agricola, S. Freizeitanspruch der Gesellschaft - Entwicklung der Freizeit in der Zukunft
13 1988 3 12 Schmidt, A. Miteinander von Natur und Freizeit setzt Verständnis auf beiden Seiten voraus
13 1988 2 44 Spelsberg, G. Ergebnisse von Nadelanalysen unterstreichen die Notwendigkeit von Waldkalkungen
13 1988 2 18 Klausch, H. Naturgefährdung und Auswirkungen auf unsere Kultur
13 1988 2 12 Meyer-Abich, K. M. Voraussetzungen eines neuen Verhältnisses zwischen Kultur und Natur
13 1988 1 31 Ziese, I. Vorschläge für Änderungen der Normen aus ökologischer Sicht
13 1988 1 27 Hawlitzek, G. U. Kupke, J. Mulchplatte als Anwuchshilfe für Gehölze
13 1988 1 18 Galunder, R. U. Herhaus, F. Über den Rückgang der Borstgrasrasen im Oberbergischen
13 1988 1 10 Ziese, I. U. Gebhardt-Brinkhaus, R. Anforderungen an Golfplatz-Planungen aus ökologischer Sicht
12 1987 4 63 Wessels, W Der Wald hat Atemnot
12 1987 4 62 Loos, W. Neues Material
12 1987 4 61 Müller, H. Das Beispiel "Loher Weiher“
12 1987 4 59 Meinig, H. U. Weber, G. Kostengünstige Anlage für Nebenstrecken
12 1987 4 52 Gharadjedaghi, B., Jürging, M. U. May, B. Tongrube Majefski - Muster einer großen Rettungsaktion
12 1987 4 46 Worms, E. Aktionen in Bielefeld: "Jetzt dauerhafter Schutz!"
12 1987 4 33 Kleine-Büning, J. U. Wolff, P. Fester Bestandteil der Aktivitäten im Hochsauerland
12 1987 4 29 Behlert, R. Neues Laichgewässer weitab von der Straße
12 1987 4 27 Karthaus, G. U. Remlinger, W. Gegen den Amphibientod auf rheinischen Straßen
12 1987 4 23 Neuhaus, F.-J. Straßenbau und Naturschutz müssen Problemlösungen finden
12 1987 4 20 Karthaus, G. Schutzanlagen an Straßen: Sinn, Zweck und Funktion
12 1987 4 8 Feldmann, R. U. Geiger, A. Amphibienschutz an Straßen in Nordrhein-Westfalen
12 1987 3 42 Spelsberg, G. Neue Ergebnisse aus der WaIdschadensforschung
12 1987 3 41 Niemeyer-Lüllwitz, A. Hummelsterben unter der Silberlinde
12 1987 3 40 Ziese, I Mit Abgrabungsbeginn setzt die Ausgleichspflicht ein
12 1987 3 37 Weiss, J. NRW: Stand der Landschaftswacht
12 1987 3 32 Richter, J. Die Umweltpflege hat ihren Preis
12 1987 3 18 Schmidt, A. Ökologischer Umbau der Städte: Erhöhung der Umweltqualität muß in den Mittelpunkt der Planungen
12 1987 3 17 Niemeyer-Lüllwitz, A. U. Gutwald, N. Ein Öko-Zentrum im "Garten für uns alle"?
12 1987 3 10 Reddemann, G., Gerhardt, A. U. Niemeyer-Lüllwitz, A. Neue Möglichkeiten des ökologischen Lernens
12 1987 2 34 Wasner, U. Wirkung der Saugmahd auf den Insektenbestand am Straßenrand
12 1987 2 28 Stichmann, W. Naturschutz und WaIdbewirtschaftung
12 1987 2 20 Lutterbey, U. Schutz- und Erholungsfunktion erhalten in Dortmund Vorrang
12 1987 2 15 Bettin, H. Falsch verstandene Liebe zum Baum?
12 1987 2 11 Richter, J. Wald in der Großstadt stellt Förster vor neue Aufgaben
12 1987 1 43 Trienekens, H. Geschäftsordnung könnte für besseres Zusammenspiel sorgen
12 1987 1 38 Kuhl, W.-E. Eggegebirge: Zusammenhänge von Waldschäden und BaumsteIlung
12 1987 1 36 Wolff-Straub, R. Rote Liste - Fieberthermometer für die Gesundheit der Natur
12 1987 1 20 Gabriel, K. Naturschutz in der Großstadt - durchaus kein Widerspruch
12 1987 1 14 Gramke, J. Naturschutzprogramm Ruhrgebiet - Emscherzone im Mittelpunkt
11 1986 4 58 Wessels, W. "Patient" Wald steckt immer noch in einer schweren Krise - Ergebnisse der Schadenserhebung1986 in NRW
11 1986 4 53 Schol Ten, H. "Wir sind auf dem falschen Weg" Umdenken dringend notwendig - Forderungen der Naturschutzverbände an die NRW-Landesregierung
11 1986 4 48 Finke, L. Mehr Natur für unsere Städte - Stop dem Freiflächenverbrauch!
11 1986 4 42 Matthiesen, K. Die Bilanz der Naturschutzpolitik des Landes kann sich sehen lassen
11 1986 4 39 Bülow, B. V. Aufgeben oder weitermachen? Beobachtungen aus dem Alltag eines Landschaftswarts
11 1986 4 28 Loos, W. Kein "Hilfspolizist" - Partner und Vermittler
11 1986 4 25 Trienekens, H. Landschaftswacht ein fester Bestandteil im Kreis Viersen
11 1986 4 22 Weiss, J., Theissen, H. und Trienekens, H. Ausbildungslehrgang für die Landschaftswacht erprobt
11 1986 4 12 Weiss, J. Landschaftswacht - Mittler für Belange der Natur vor Ort
11 1986 3 40 Weiss, J. Natur im Siedlungsbereich und ihre Beziehung zu den Menschen - Vorstellung der NZ-Diaserie
11 1986 3 38 Kostrzewa, A. Waldsterben: Greifvögel erleiden Biotopverluste
11 1986 3 34 Zachow, E. BISAM "rettet" einen Bach - Beschreibung eines Projekts in Bremen
11 1986 3 28 Späth, H. und Beisenherz, W. Wiederbesiedlung von Forellenbächen
11 1986 3 20 Kehren, W. Größe allein spielt keine Rolle - Achenlochhöhle als Naturschutzgebiet
11 1986 3 17 Niemeyer-Lüllwitz, A. Kleingärten - Chance für den Naturschutz
11 1986 3 10 Niemeyer-Lüllwitz, A. Naturnahe Gärten in der Stadt
11 1986 2 36 Glandt, D., Koch, A und Kretzschmar, E. Dauerausstellung lockt Besucher
11 1986 2 35 Niemeyer-Lüllwitz, A. Starkes Interesse für naturnahe Schulgärten
11 1986 2 34 Gaissmayer, U. Naturschutzzentrum für jedermann
11 1986 2 30 König, W. und Leisner, J. Alternativ oder konventionell? Vergleichsuntersuchungen der Wirtschaftsweisen in der Köln-Aachener Bucht
11 1986 2 25 Schmidt, A. Die Natur steht im Mittelpunkt - Rückblick auf zehn Jahre LÖLF
11 1986 2 23 Klausch, H. Abwägung auf den Planungsebenen
11 1986 2 16 Schmidt, A. Naturschutz und Bergbau: Chance für neue Ansätze
11 1986 2 10 Herforth, A. Ökologie-Ziel: "Erhalt vor Ersatz" - Darstellung des Ökologie-Konzepts der LÖLF zur Nordwanderung des Steinkohlenbergbaus
11 1986 1 46 Geiger, A. Bibliographie: Schutz der Amphibien an Straßen
11 1986 1 45 Geiger, A. Wer rettet Amphibien vor dem Straßentod?
11 1986 1 38 Feldmann, R. Erdkröten-Wanderung zu den Laichplätzen
11 1986 1 35 Poltz, W. und Schreiber, K. Vogeltod an Lärmschutzwänden
11 1986 1 32 Hellberg-Rode, G. Waldsterben
11 1986 1 25 Lechner, R. U. Stich Mann, W. Wasser als Lebensmittel
11 1986 1 21 Hafergut, P. Bodenschutzanlagen in Niederösterreich
11 1986 1 10 Knauer, N. Hecken: Ein "Störfaktor" in der Agrarlandschaft?
10 1985 4 54 Kuhl, W.-E. Erfassung und Dokumentation neuartiger Waldschäden aus der Luft - Repräsentative Ergebnisse aus der landesweiten Erhebung liegen vor
10 1985 4 44 Genssler, H. Günstige Witterung bringt Atempause für den Wald - Schäden gingen in Nordrhein-Westfalen um fünf Prozent zurück
10 1985 4 39 Stichmann, W. und Lechner, R. Industriegebiete sind auch Lebensräume - Zweitägiger Kursus zum Thema "Stadtökosysteme“
10 1985 4 25 Stipproweit, A. und Ant, H. Einheimische Gewässer. Ökologische Charakteristika - Ursachen der Belastung
10 1985 4 19 Lederbogen, U. Kreis Unna: Einzelne Biotope werden zu einem Netz verknüpft - Umweltamtsleiter Reinhold Weber berichtet über das Verbundsystem Unna- Ost
10 1985 4 15 Galonske, D. und Prill, B. Vom einzelnen Schutzgebiet zum großflächigen Biotopverbund - Pilotprojekt der Landesregierung im Kreis Höxter - 3,6 Prozent der Kreisfläche sind zu sichern
10 1985 4 6 Mader, H. J. Die Verinselung der Landschaft und die Notwendigkeit von Biotopverbundsystemen
10 1985 3 48 Lederbogen, U. Wenn die Minister am Ökorädchen drehen - Die Natur in Mark und Pfennig. Interview mit dem Münchner Biologen Professor Dr. Frederic Vester
10 1985 3 44 Weiss, J. Überlegungen für ein Haselhuhn-Schutzkonzept- Forderungen und Realisierungsmöglichkeiten werden zur Diskussion gestellt
10 1985 3 43 Egidi, R. Erhaltung des Haselhuhns aus forstlicher Sicht - Biotoperhaltende Maßnahmen und Niederwaldwirtschaft
10 1985 3 42 Franz, A. Niedergang einer lokalen Haselhuhnpopulation- Zur Bestandsentwicklung im Raum Wilgersdorf
10 1985 3 41 Mebs, T. Das Haselhuhn in Nordrhein-Westfalen - Überblick über die Verbreitung und den Bestand
10 1985 3 38 Scherzlnger, W. Der Lebensraum des Haselhuhns Zur Biotop- und Siedlungsstruktur einer hochspezialisierten Tierart
10 1985 3 35 Schink, A. Waldbesitzer gehen leer aus - Keine Schadenersatzpflicht des Bundes für die Folgen des Waldsterbens
10 1985 3 32 Stipproweit, A. Pflanzen als Anzeiger ihrer Umwelt- Aussagewert der Vegetation über Standorte und deren antropogene Veränderungen
10 1985 3 27 Stichmann, W. Der Wald vor unserer Haustür Zweitägiger Kursus zum Thema "Wald und Umwelt“
10 1985 3 24 Ant, H. und Stipproweit, A. Natur- und Umweltschutz ein uraltes Problem - Schon vor 2000 Jahren wurden Wälder geschützt
10 1985 3 16 Beyer, H. und Rehage, H.-O. Ökologische Beurteilung von Quellräumen in den Baumbergen
10 1985 3 10 Bauer, H. J. Bewertung des ökologischen Zustandes von Fließgewässern
10 1985 3 3 Bettin, H. Der Wald als Umweltfaktor - Forstwirtschaft kommt bedeutungsvolle Aufgabe im Umweltschutz zu
10 1985 2 51 Lederbogen, U. Sterbende Wälder - Schmutzige Flüsse. Nachlese vom Dritten Europäischen Umweltfilmfestival
10 1985 2 49 Kuhl, W.-E. Erfassung neuartiger Waldschäden durch Colour-Infrarot-Luftbilder.
10 1985 2 44 Ekey, F. Umweltschutz als Staatsziel - Kann ein Artikel im Grundgesetz die ökologische Krise bewältigen?
10 1985 2 35 Block, J. Pilotprojekt "Saure Niederschläge" nach vier Jahren abgeschlossen - Zusammenfassung der Ergebnisse 1981 bis 1984
10 1985 2 23 Stichmann, W. Aktuelle Natur- und Umweltthemen aus dem eigenen Stadt- und Kreisgebiet - Konzept eines Fortbildungsprogrammes für Lehrer aller Schulformen
10 1985 2 20 Sollmann, A. Biologie ohne Kreide im Schulgarten
10 1985 2 11 Terhardt, G. und Wörlen, R. Naturschutz in Geldnot - Auch Stiftungen können helfen
10 1985 2 3 König, W. Blei und Cadmium in Grünkohl und Weizen. Böden und Pflanzen untersucht - Werte nicht dramatisieren
10 1985 1 32 Podgorski, K. Polen: Gesetz zum Schutz der Umwelt nimmt eine führende Rolle ein
10 1985 1 31 Draser, J.-G. Masseninvasion von Winter-Springschwänzen
10 1985 1 30 Claussen, T. Straßenhecken als Schadstoffbremse- "Schneegatterwirkung" von Straßen hecken auf die Ausbreitung bleihaitiger Stäube
10 1985 1 29 Mott, N Mindern äsende Gänse den Grünlandertrag? Mehrjährige Versuche in Kleve-Kellen - Erste Ergebnisse
10 1985 1 27 Frese, H. Biologischer Landbau und Herbizideinschwemmungen- Bundesgerichtshof stärkt Rechtsposition eines biologisch arbeitenden Landwirts
10 1985 1 13 Lederbogen, U. Wohin mit der Gülle? - "Der Dümmer darf nicht vor die Hunde gehen"
10 1985 1 3 Frese, H. Naturschutzzentrum NRW beginnt mit seiner Arbeit
9 1984 4 51 Lederbogen, U. Elefantenfuß als Barhocker: Das Geschäft mit der Ausrottung geht weiter
9 1984 4 50 Sunkel, R. und Kramer, G. Was passiert mit den Schadstoffen im Boden?
9 1984 4 49 Burggraf, M. Nicht jeder Regenschauer ist mit Schadstoffen gleich belastet
9 1984 4 46 Schmitz, J. Schwefeldioxid schädigt Biorhythmik der Pflanzen
9 1984 4 41 Falk, K. und Dworschak, M. Temperaturveränderungen durch Kaltluftflüsse im Wald
9 1984 4 38 Lederbogen, U. "So stirbt der Wald" - Ein Literaturüberblick
9 1984 4 23 Kuhl, W.-E. Förster sehen den Wald rot - Erfassung der Waldschäden durch Color-lnfrarot-Luftbilder
9 1984 4 21 Spelsberg, G. Sauer oder neutral? - Richtiges Messen will gelernt sein
9 1984 4 14 Block, J. und Bartels, U. Pilotprojekt "Saure Niederschläge"- Hoher Schadstoffeintrag in unseren Wäldern
9 1984 4 13 Lederbogen, U. Das Lehrstück von Münster - Waldleidenspfad im Boniburg-Wald
9 1984 4 4 Genssler, H. Sorgenvolle Bilanz: Das Siechtum geht weiter - Ergebnisse der Waldschadenserhebung 1984 in Nordrhein-Westfalen
9 1984 3 44 Block, J. und Bartels, U. Pilotprojekt "Saure Niederschläge"
9 1984 3 41 Reidl, K. Zur Verbreitung und Vergesellschaftung des Klebrigen Alant (Inula graveolens [L.] Desf.) in Essen
9 1984 3 40 Hoffmann, G. Feuchtgebietsschutz im Oberbergischen Kreis
9 1984 3 38 Hitzke, P. H.-W. Ackerwildkräuteraktion
9 1984 3 37 Plettenberg, C. V. Vereinfachte Flurbereinigung im Dienste des Naturschutzes
9 1984 3 36 Matthiesen, K. Gänserastplätze und Existenzen der Landwirte am Niederrhein langfristig sichern
9 1984 3 34 Hofmann, R. Feuchtwiesenschutz und Lösungsmöglichkeiten der Interessenkonflikte
9 1984 3 28 Schink, A. Naturschutz, Eigentumsgarantie, Entschädigung und Härteausgleich (Feuchtwiesen)
9 1984 3 27 Frese, H. Bundesverfassungsgericht zum Erfordernis gesetzlicher Härteausgleichsregelungen
9 1984 3 24 Benning, H. Naturschutz und Landwirtschaft - Beurteilung aus der Sicht betroffener Landwirte
9 1984 3 20 Latten, R. Naturschutz und Landwirtschaft aus der Sicht des landwirtschaftlichen Berufsstandes
9 1984 3 17 Stichmann, W. Naturschutz und Landwirtschaft - Beurteilung aus der Sicht der Naturschutzverbände NRW
9 1984 3 14 Bentrup, H.-H Agrarpolitische Rahmenbedingungen für Naturschutzkonzeptionen in der Agrarlandschaft
9 1984 3 9 Weiger, H. Naturschutz und Landwirtschaft
9 1984 3 7 Matthiesen, K. Bündnis der Vernunft zwischen Naturschutz und Landwirtschaft
9 1984 3 4 Schmalz, D. Naturschutzpolitische Perspektiven
9 1984 3 3 Rau, J. Europa kleinster Nenner für globalen Umweltschutz
9 1984 2 44 Meineke, J.-U. und Weigt, H.-J. Insektenbörsen im Kreuzfeuer - Wichtige ehrenamtliche schmetterlingskundliche Vereinigungen distanzieren sich vom Schmetterlingshandel
9 1984 2 38 Weiss, J. Ein Netz von Buchen-Altholzinseln als Beispiel eines Biotop-Verbundsystems – Untersuchungen an Schwarzspecht und Rauhfußkauz im Burgwald
9 1984 2 32 Genkinger, R., Nickel-Rohrbeck, M. und Werking- Radtke, J. Luftbild und Computer im Dienst der Landschaftsplanung - Daten über Landschaftsstruktur und Flächennutzung ergänzen Biotopkartierung
9 1984 2 19 Ploch, P. Schnecken in Hecken - Ein zoologischer Beitrag zur ökologischen Landschaftsforschung am Niederrhein
9 1984 2 17 Behlert, R. Recklinghausen: Praktizierter Artenschutz an Kreisstraßen - Tiefbauamt und Landschaftsbehörde arbeiten zusammen
9 1984 2 9 Wasner, U. Schonende Straßenrandpflege läßt, Kleintierfauna überleben - Zwischenergebnisse einer mehrjährigen Freilandstudie .
9 1984 2 3 Schmidt, A. Biotopschutzprogramm NRW - Vom isolierten Schutzgebiet zum Biotopverbundsystem (Teil II)
9 1984 1 40 Frese, H. und Weiss, J. Naturschutz-Fortbildung NRW - Programm für 1984 mit vier Schwerpunkten
9 1984 1 37 Lückerath, A. Geschichte, Verbreitung und Funktionen der Wallhecken in Westfalen - Kartierung im Münsterland als Beitrag zum Schutz
9 1984 1 33 Wolff-Straub, R. Saumbiotope - Charakteristik, Bedeutung, Gefährdung, Schutz
9 1984 1 22 Feldmann, R. Kleingewässeraktion NRW: Positive Zwischenbilanz - Auch künftig wichtige Naturschutzaufgabe
9 1984 1 14 Schumacher, W. Gefährdete Ackerwildkräuter können auf ungespritzten Feldrändern erhalten werden - Dreijährige Modelluntersuchung liefert Beweis
9 1984 1 11 Kipp, M. Neun Jahre Kampf um westfälische Feuchtgebiete- Artenschutzprogramm I. der Westf. Ornithologen-Gesellschaft
9 1984 1 10 Genssler, H. 55 Naturwaldzellen im Wald - Auch Privatwald soll einbezogen werden
9 1984 1 3 Schmidt, A. Biotopschutzprogramm NRW - Vom isolierten Schutzgebiet zum Biotopverbundsystem (Teil I)
8 1983 4 38 Genssler, H. Viele Theorien über die Ursache des Waldsterbens
8 1983 4 35 Spelsberg, G. Bodensubstrat offenbar nicht entscheidend für Waldschäden
8 1983 4 19 Block, J. und Bartels, U. Pilotprojekt "Saurer Regen" - Hohe Konzentration von Luftverunreinigungen in den Waldniederschlägen
8 1983 4 4 Genssler, H. Jeder dritte Baum im Land zeigt Krankheitssymptome - Ergebnisse der Waldschadenserhebung 1983 in NRW
8 1983 3 69 Roters, J. Verwaltungsstudenten lernen am Beispiel "Feuchtgebietsschutz"
8 1983 3 65 Ranfte, H. Brachvögel in Bayern
8 1983 3 56 Göttke-Krogmann, J. Grünland in Niedersachsen - Gefährdung und Schutz
8 1983 3 53 Directie Beheer Landbouwgronden Viele Gelege werden durch weidendes Vieh zertrampelt
8 1983 3 52 Frese, H. Niederländer kaufen jährlich zwischen 650 und 1750 ha
8 1983 3 49 Directie Beheer Landbouwgronden Reservatsankäufe und Bewirtschaftungsvereinbarungen- Viele Gelege werden durch weidendes Vieh
8 1983 3 46 Prillevitz, F. C. Die "Relatienota" - Modell zur Erhaltung der Weidevögel
8 1983 3 40 Gödde, M. und Schwöppe, W. Erfolgreicher Weidevogelschutz im Reservat Ellewicker Feld
8 1983 3 30 Hofmann, R. Feuchtwiesenschutz und Interessenausgleich
8 1983 3 29 Schmalz, 0. BUND fordert staatliches Feuchtwiesenprogramm
8 1983 3 20 Schink, A. Die Landschaftsplanung vor dem Hintergrund der Eigentumsgarantie
8 1983 3 19 Cammerer, A. Heubach-Bauern: Kritik am Vorgehen der Regierung
8 1983 3 16 Kühn, H. und Holzmann, P. Feuchtwiesenschutz und Einkommen der Landwirte
8 1983 3 5 Wolke, M.: Bedeutung von feuchten Wiesen und Weiden für den Artenschutz
8 1983 3 3 Frese, H. Schutz der feuchten Wiesen
8 1983 2 39 Llenenbecker, H. Starker Artenrückgang im NSG "Barrelpäule"
8 1983 2 38 Schumacher, H. Erste Umweltwoche in Ostwestfalen- Lippe
8 1983 2 35 Bartels, U Wie sauer ist der Regen in Nordrhein- Westfalen?
8 1983 2 29 Putzer, D. Segelsport vertreibt Wasservögel von Brut-, Rast- und Futterplätzen
8 1983 2 18 Frese, H. Dia-Serie zu Mustervortrag wartet auf ihren Einsatz
8 1983 2 16 Kierchner, G.-J. Ende 1982 fast 0,9 % NSG-Fläche
8 1983 2 13 Niehaus, M. und Kierchner, G.-J. Argumente für den Naturschutz
8 1983 2 7 Wasner, U. Artenvielfalt und Naturschutz
8 1983 2 3 Schulte, G. Aufbau des Artenschutzprogramms von Nordrhein-Westfalen
8 1983 1 23 Glandt, D. Mehr Wissen über Amphibien, Reptilien und Kleingewässer
8 1983 1 9 Grundmann, B. Basis für aktiven Naturschutz
8 1983 1 9 Meinecke: J.-U. Verbreitungskarten der Arten
8 1983 1 8 Löser, S. Vorbildliche Schmetterlingssammlung
8 1983 1 7 Ebert, G. SEL gegen Handel mit Schmetterlingen
7 1982 4 40 Bülow, B V. Der Öffentlichkeit fehlt biologisches Fachwissen
7 1982 4 35 Haustein, B. Moose als Bioindikatoren für Luftverschmutzungen
7 1982 4 33 Mathe, P. Trägt auch Photo-Smog zur Schädigung der Wälder bei?
7 1982 4 31 Becker, A Eichen-Absprünge - ein neuer Umweltschaden?
7 1982 4 29 Korfsmeier, K. Auch Flurbereinigung kann dem Naturschutz helfen
7 1982 4 17 Frese, H. Geschützte Vögel nicht für Sammler präparieren
7 1982 4 14 Bauer, E. Musterverträge regeln jetzt Interessenausgleich
7 1982 4 11 Frese, H. Zusammenarbeit immer wichtiger
7 1982 4 3 Schmidt, A. Natur- und Landschaftsschutz im Spannungsfeld der Interessen
7 1982 3 46 Belz, A und Mennekes, M. Ehemalige Bergwerksstollen für Fledermäuse gesichert
7 1982 3 44 Zak, K. 80 ehrenamtliche Mitarbeiter der LÖLF hegen Waldameisen
7 1982 3 41 Berger, M. und, Feldmann, R. Erfüllen die Landschaftsbeiräte ihre Aufgaben?
7 1982 3 22 Frese, H. Pappeln, Brennesseln und Paragraphen
7 1982 3 19 Stichmann, W. Vor Ort eine Lobby für Tiere und Pflanzen schaffen
7 1982 3 4 Schulte, G. Tiere in Stadt und Dorf
7 1982 3 3 Schmidt, A. Modell zur Nachahmung
7 1982 2 41 Bregulla, D. Funde seltener Amphibien in Herne
7 1982 2 38 Schmidt, E. Die Libellenfauna im Wollerscheider Venn
7 1982 2 31 Späh, H. und Beisenherz, W. Einer der seltenen "sauberen" Flüsse in Gefahr
7 1982 2 27 Bauer, H. J. und Schmidt, G. W. Fischartenschutz in NW
7 1982 2 14 Cammerer, A. Naturschutzgebiete in Zahlen
7 1982 2 1 Zimmermann, P. und Wolke, M. Das Schaf in der Landschaftspflege
7 1982 1 33 Mathe, P. Artenschwund auch durch Luftverunreinigungen
7 1982 1 32 Block, J. Auswirkungen Saurer, Niederschläge auf Wälder
7 1982 1 29 Prautzsch, H. J. Kann die Tradition der Buchenhecken erhalten bleiben?
7 1982 1 16 Wachendorff, R. Vermehrung der Waldameise ist kein problemloser biologischer Forstschutz
7 1982 1 7 Albers, H. J., Burghardt, 0., Clausen C. D. und Dinter, W. Bald mehr Schutzmöglichkeit für Zeugen der Erdgeschichte
7 1982 1 1 Frese, H. Erfahrung lehrt: Nur Geld kann Feuchtgebiete retten
6 1981 4 157 Claussen, T. und Bartels, U. Blätter der Pappel zeigen Luftverunreinigungen an
6 1981 4 152 Cammerer, A.I In I. Instanz Prozeßerfolg: Wegränder vor Chemie geschützt
6 1981 4 148 Wyrwoll, Th. Zahl der Habichte reguliert sich auch ohne menschliche Eingriffe
6 1981 4 147 Hildenhagen, U. und Taake, K.-H. Fledermäuse fliegen durch ein Rohr ins Winterquartier
6 1981 4 145 Klawitter, J. und Vierhaus, H. Bestimmungsschlüssel für fliegende Fledermäuse
6 1981 4 143 Roer, H., Schulte, G. und Wasner, U. Artenhilfsprogramm Mausohr
6 1981 4 141 Schulte, G. Einsatz von Fledermausnistkästen
6 1981 4 139 Grosskopf; J. und. Schulte, G. Artenhilfsprogramm Siebenschläfer
6 1981 4 133 Hubatsch, H. Graureiher-Bestand hat sich erholt
6 1981 4 131 Mebs, Th. Niederwälder als Lebensraum für das Haselhuhn erhalten!
6 1981 4 125 Schmidt, A. In den deutschen Naturparken sollte es auch „Tabuzonen" zum Schutz von gefährdeten Pflanzen und Tieren geben
6 1981 4 123 Bäumer, H. 0. Artenschutz erfordert: Sicherung von Biotopen
6 1981 3 115 Backwinkel, B. Die besonderen Aufgaben der Zentraleinrichtung .
6 1981 3 113 Beckhoff, J. Energieeinsparung durch Preßschnitzel-Silierung
6 1981 3 113 Foerster, E Zwanzig Jahre Vegetationskundliche Grünlandkartierung in Nordrhein-Westfalen
6 1981 3 111 Weyersberg, C. Verwertung der Kraftwerk-Abwärme im Futterbau – Ergebnisse aus dem Agrotherm-Programm
6 1981 3 109 Ernst, P. Bessere Narbe und weniger Arbeit bei Intensiv-Standweide
6 1981 3 109 Mott, N. Zum Arbeitsprogramm der Abteilung Grünland und Futterbauforschung
6 1981 3 106 Krämer, F. Untersuchungen zur Cadmiumbelastung des Bodens und des Aufwuchses von Klärschlammflächen
6 1981 3 104 Bahr, R. Auswirkungen von Grundwasserentnahmen auf die landwirtschaftliche und forstliche Bodennutzung
6 1981 3 102 Langner, Ch. Die Entwicklung der Aufgaben und Tätigkeiten des Bodennutzungsschutzes
6 1981 3 101 Zak, A. Anlage, Betreuung und Dokumentation der Naturwaldzellen in Nordrhein-Westfalen
6 1981 3 99 Becker, A. Erfolgskontrolle durch Stichprobeninventur in naturnah bewirtschafteten Wäldern
6 1981 3 97 Bettin, H. Die Ergebnisse der Waldfunktionskartierung im Lande Nordrhein-Westfalen
6 1981 3 96 Lückerath, A. Forstplanung zur Sicherung von Dauer, Stetigkeit und Gleichmaß der WaIdfunktionen
6 1981 3 95 Genssler, H. Aufgaben der Abteilung Forstplanung und Waldökologie
6 1981 3 90 Knabe, W. Immissionsökologische WaIdzustandserfassung in Nordrhein-Westfalen, Verfahren und Ergebnisse (Kurzfassung)
6 1981 3 89 Wolff-Straub, R. und Wasner, U. Langzeituntersuchungen an Saumbiotopen
6 1981 3 87 Woike, M. Pflege- und Entwicklungspläne für Schutzgebiete
6 1981 3 84 Baumann, W. und Rembierz, W. Ökologische Beiträge zum Landschaftsplan und Gebietsentwicklungsplan
6 1981 3 82 Falk, K. Geländeklimatische Untersuchungen in der LÖLF
6 1981 3 81 Brocksieper, R. Biotopkartierung und Aufbau eines Biotopkatasters für Nordrhein-Westfalen
6 1981 3 80 Genkinger, R. Aufgaben des Landschaftsinformationssystems NW (LINFOS)
6 1981 3 79 Bauer, H.-J. Zum Arbeitsprogramm der Abteilung Ökologie
6 1981 2 60 Menninger, D. Rheinisch-Bergischer Naturschutzverein- Jahreshauptversammlung 1980
6 1981 2 58 Wolke, M. Artenhilfsprogramm für den Schwarzspecht
6 1981 2 52 Haustein, H.-J. Naturschutz- und Landschaftsentwicklung, ihre Umsetzung und Darstellung in verschiedenen Planwerken
6 1981 2 49 Maessen, L Mittelfristige forstliche Betriebsplanung unter den Aspekten· der räumlichen Ordnung und ihre langfristigen Auswirkungen
6 1981 2 45 Wasner, U. und Wolff-Straub, R. Ökologische Auswirkungen des Straßenbaus auf die Lebensräume des Waldes. 2. Teil
6 1981 2 39 Bessllng, B. Grenzübergreifende Hochmoore und Heiden zu den Niederlanden im Kreis Borken
6 1981 1 26 Wolff-Straub, R. Kolloquium "Ausbringung von Wildpflanzen" (Tagungsbericht)
6 1981 1 21 Schulzke, H. Aus der Arbeitsgruppe „Honorare für die Aufstellung von Landschaftsplänen nach dem Landschaftsgesetz Nordrhein-Westfalen".
6 1981 1 19 Galonske, D. Eingriffe und Eingriffsregelungen nach dem Landschaftsgesetz
6 1981 1 18 Rost, F. 10 Jahre Naturwaldzellenprogramm Nordrhein-Westfalen
6 1981 1 16 Sunkel, R. Die Eignung von Waschbergen zum Verfüllen von Kiesgruben
6 1981 1 14 Mebs, Th. Die Wiedereinbürgerung von Wanderfalke und Uhu in Nordrhein-Westfalen
6 1981 1 10 Wasner, U. und Schulte, G. Fledermausbestandsaufnahme in Nordrhein-Westfalen
6 1981 1 3 Wasner, U. und Wolff-Straub, R. Ökologische Auswirkungen des Straßenbaus auf die Lebensräume des Waldes. 1. Teil
5 1980 4 128 Wolff-Straub Das Naturschutzgebiet Kerpener Bruch
5 1980 4 126 Schmidt Der Beitrag der Landesanstalt für Ökologie, Landschaftsentwicklung und Forstplanung Nordrhein-Westfalen zur Aus- und Fortbildung ehrenamtlicher Kleingewässerfachleute
5 1980 4 125 Schulze-Thering Kleingewässererhaltung aus der Sicht der Landwirtschaft
5 1980 4 124 Weissenborn Die Situation der Kleingewässer im Kreis Borken aus der Sicht des ehrenamtlichen Naturschutzes
5 1980 4 120 Frese Die Kleingewässeraktion des Regierungspräsidenten Münster
5 1980 4 118 Loos Amphibien- und Kleingewässer in der Stadt Kamen
5 1980 4 116 Feldmann Landschaftliche und biologische Bedeutung der Kleingewässer in der Münsterschen Bucht
5 1980 4 113 Glandt Wissenschaftliches Programm des Biologischen Instituts Metelen e. V., Teil Amphibien und Reptilien (Entwurf)
5 1980 4 110 Wolke und Neumann Artenschutz-Hilfsmaßnahmen für Amphibien
5 1980 4 108 Feldmann Artenhilfsprogramme für Moorfrosch und Gelbbauchunke
5 1980 4 104 Schulte und Geiger Amphibien in NordrheinWestfalen. Arten, Lebensräume und Gefährdungen
5 1980 4 103 Bauer Vorwort zum Schwerpunktheft Amphibienschutz.
5 1980 3 88 Oelmann Hochhäuser für Höhlenbrüter
5 1980 3 80 Becker und Lückerath Stichprobeninventur, im Kerpener Bruch
5 1980 3 77 Schmidt Zur Situation des Naturschutzes in Nordrhein-Westfalen
5 1980 3 75 Geiger Anleitung zur Amphibien- und Reptilienkartierung im Rheinland
5 1980 3 70 Gerhardt, Koepe und Späh Ökologische Untersuchungen an Fließgewässern im Kreise Herford unter besonderer Berücksichtigung des Abwasseraspektes
5 1980 3 63 Fleuster, Kaplan und Sell Feuchtgebiete im Ruhrgebiet und Probleme ihrer Erhaltung - dargestellt am Beispiel Bochum
5 1980 2 50 Mott U. A. Die Intensiv-Standweide kann empfohlen werden
5 1980 2 49 Korfsmeier Von der Baumkrone zum Hausdach
5 1980 2 48 Becker Hilfsmaßnahmen für die heimische Schwarzpappel
5 1980 2 45 Claussen Belastbarkeitsgrenzen für Schadstoffe der Auto-Abgase zum Schutz land- und forstwirtschaftlicher Nutzflächen
5 1980 2 40 Radermacher Der biologische Umweltschutz als zentrales Aufgabenfeld des Fachbereiches Landschaftspflege und Naturschutz einer Bündelungsbehörde
5 1980 1 24 Ditter, Peter U. A. Kriterien der Belastung der Landschaft durch die Bodennutzung - Maßstäbe für die Belastbarkeit
5 1980 1 20 Zimmermann, J. Der Ausweg des. Rheinisch-Bergischen Naturschutzvereins
5 1980 1 10 Rost Waldbau und Artenschutz
5 1980 1 7 Schmidt Artenschutztagung II/1979 in Fröndenberg, Kreis Unna
5 1980 1 3 Bäumer Umweltfreundliche Flurbereinigung

Die Inhalte von Folge 1 und 2 (1963 & 1964), des Band 1 (1965-1968), Band 3 (1974-1978) und des Band 4 (1979) liegen mir nicht vor. Ich würde mich freuen, wenn sich jemand die Mühe machen würde und mir die Inhalte zumailen würde!

"Natur in NRW" ist eine Naturschutz-Fachzeitschrift des Landesamt für NAtur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen mit populärwissenschaftlicher Ausrichtung. Auch wenn sich die Hefte einem jeweiligen Schwerpunktthema widmen, finden sich u. a. zusätzliche Informationen über aktuelle Naturschutzthemen, Veranstaltungshinweise und Buchbesprechungen. Ein Jahrgang umfasst 4 Hefte.
Die Bezugsdaten der Zeitschrift lauten:

Zeitschrift "Natur in NRW"
ISSN 0947-7578

Die Zeitschrift kann einzeln (z. Zt. für 2,00 € zzgl. Versandkosten) oder im Abonnement (z. Zt. 7,50 € Jahresabo für 4 Ausgaben inkl. Versand) bezogen werden über

BMV-Verlagsgesellschaft mbH
Postfach 100352
45603 Recklinghausen
Tel. 02361 - 5 828 836
E-Mail: aboservice@bmv-verlag.de

Der kostenlose Online-Download der "Natur in NRW"-Ausgaben seit 1/2007 ist hier und der Abruf der pdf-Ausgaben der LÖBF-Mitteilungen von 1/2004 bis 4/2006 hier möglich!